Wir bieten:

Weitere Informationen zu Bohrwerkzeugen

Wichtig kann dann auch noch anderes Zubehör sein, denn oftmals kann dies beim Bohren auch die Maschine schützen. Daher sollte jeder, bevor er einkauft, auch einmal im Internet nachschauen, ob schon einige Menschen Erfahrungen mit den Firmen hatten. So kann dann jeder wirklich sicher sein, dass er auch wirklich das bekommt, was er bestellt hat und vor allem auch benötigt. Selbstverständlich unterziehen sich auch seriöse Shopbetreiber Prüfungen und werden dann mit einem Zertifikat ausgezeichnet. So sind dann die Kunden auf jeden Fall immer richtig gut aufgehoben.

HSS Bohrer

HSS Bohrer sind ein hochwertiges Spezialwerkzeug zur Verwendung in einer Bohrmaschine oder Schlagbohrmaschine. HSS ist die Abkürzung für "Hochleistungsschnellarbeitsstahl", dies ist ein Werkzeugstahl mit Kohlenstoffgehalt und bestimmten Anteilen an Kobalt, Nickel, Wolfram oder Titan. Die genaue Zusammensetzung richtet sich nach dem zu bearbeitenden Material.

Bohrer aus HSS sind hart, verschleißfest und bis ca. 600 Grad Celsius formbeständig. Sie sind langlebig und aufgrund ihrer Beschichtung setzen sich keine Späne an und der Bohrer verklebt nicht mit dem Werkstück. Durch seine spezielle Legierung ermöglicht der HSS Bohrer eine raschere Bearbeitung des Materials. Er reagiert bedeutend weniger empfindlich auf Druck- und Zugbelastung. Die Spezialbohrer sind mit verschiedenen Beschichtungen aus Titan oder Zink versehen. Hochleistungsfähige Kobalt Bohrer sind extrem temperaturbeständig, haben einen geringeren Verschleiß und zeichnen sich durch ihre besondere Härte aus. Spezielle Glas-, Fliesen- und Keramikbohrer besitzen eine angespitzte Querschneide und ermöglichen so äußerst präzises Arbeiten.

HSS Bohrer ermöglichen die Bearbeitung zahlreicher Materialien, wie z.B. Metall, Mauerwerk, Aluminiumlegierungen, Kunststoff, Granit, Holz, Acrylglas, Edelstahl, Fliesen, Spanplatten, Stein oder Marmor. Die verschiedensten Bohrer-Formen wie Konusbohrer, Kernlochbohrer, Spiralbohrer oder Stufenbohrer eignen sich für alle erdenklichen Einsatzzwecke. Verschiedene Durchmesser sorgen für die passende Lochgröße. Zudem sind die Hochleistungsbohrer in unterschiedlichen Längen erhältlich, so dass auch ein Arbeiten an engen Stellen möglich ist.

Je nachdem, welcher Werkstoff bearbeitet werden soll, muss der entsprechende Bohrer gewählt werden.

Für das Bohren in Metall eignen sich HSS Bohrer mit angeschliffener Spitze. Für Edelstahl wählt man einen Bohrer mit Kobaltlegierung oder Titanbeschichtung. Sie ermöglichen das Bohren von Stahl ohne hohen Bohrerverschleiß. Holzspiralbohrer besitzen eine Zentrierspitze mit zwei Vorschneidern. Für die Bearbeitung von Mauerwerk oder Beton werden die HSS Bohrer in einer Schlagbohrmaschine eingesetzt.
SDS Bohrer

Neue Entwicklungen in der Technik stellen immer wieder hohe Herausforderungen an die Eigenschaften von Zubehör und dessen Material. Die Erfindung von Schlagbohrmaschinen, die gleichzeitig Drehen und Hämmern verbanden in einem einzigen Werkzeug, erforderte auch bei den Herstellern des Zubehörs ein Umdenken. Die Belastung der Bohrer war vor allem axial sehr hoch, enorme Kräfte brachten Materialaufwerfungen an den Einsteckstutzen hervor. Die Erfindung der SDS-plus Einstecksysteme von der Firma Robert Bosch ermöglichte den Austausch von Bohrern mit einem einfachen Stecksystem.

Ohne die Benutzung eines Werkzeuges zum Befestigen der Bohrer war die bequeme Umrüstung der Geräte ein großer Fortschritt. Das Geheimnis der SDS Plus Bohrer bestand in speziellen Nuten am Einsteckschaft. Diese sorgten für einen festen und sicheren Halt auch bei großer Belastung. Der einheitliche Schaftdurchmesser beträgt 10 Millimeter.

Wir suchen:

Zufriedne Kunden die uns anschließend weiterempfehlen!

Kontaktdaten:

Bohrerdiscount24.de
Görresstrasse 61
58636 Iserlohn (Zentrum)

Telefon: +49 2371 9729953
Fax: +49 2371 9729954

Internet: www.bohrerdiscount24.de

Impressum

Das Telemediengesetz (TMG) - § 5 - verpflichtet uns, folgende Informationen zu veröffentlichen:

Inhaber des Internetshops:

bohrerdiscount24.de - Rosenkranz / Spickhoff GbR

Görresstrasse 61
58636 Iserlohn

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Brigitte Rosenkranz, Martin Spickhoff

Ansprechpartner:

Frau Brigitte Rosenkranz


Kontakt:

Tel.: 02371 - 972 99 53

Fax: 02371 - 972 99 54

E-Mail: info@bohrerdiscount24.de

Steuernummer:

Umsatzsteuer ID: DE 815357373 FA Iserlohn

Alle hier verwendeten Texte stammen vom Autor, sind urheberrechtlich geschützt und
dürfen nicht kopiert oder inAuszügen verwendet werden. Die Verwendung ist nur mit
ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung der Bohrerdiscount24.de gestattet.

Diese Webseite darf kostenfrei verlinkt werden. Keinerlei Gewähr für Vollständigkeit,
Richtigkeit und Aktualität. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Haftungshinweis:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man
durch die Einbindung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit
zu verantworten hat. Dies kann - so das LG Hamburg - nur dadurchverhindert werden,
dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren
Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir weisen
darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten
Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller
gelinkten Seiten auf dieser Homepage und wir machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und Banner.

Abmahnung
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! Sollte der Inhalt oder die Aufmachung
dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so
bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren,
dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne
dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.
Die Einschaltung eines Anwaltes zur für den Dienstanbieter kostenpflichtigen
Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und
würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung
sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere
einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß
gegen die Schadensminderungspflicht darstellen. Wird dennoch von Ihnen ohne
vorherige Kontaktaufnahme ein Rechtsbeistand eingeschaltet, werden wir die
ausgelösten Kosten vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls
Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Stand: Dezember 2010