Wir bieten:

Der BdV-Bayern betätigt sich im Bereich der Kulturarbeit und Kulturförderung, der Bildung, der Hilfe für Flüchtlinge und Vertriebene und der Völkerverständigung.
Die Pflege und Weitergabe des ostdeutschen Brauchtums und der Kultur sind uns ein wichtiges Anliegen.
Die Verwirklichung der Ziele und Aufgaben geschieht unter anderem durch die Interessenvertretung in Politik und Gesellschaft, die Vertretung in Gremien, die Hilfe bei Behörden, den Tag der Heimat, Informationsveranstaltungen und Publikationen.
Wir sind durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mit der Durchführung der Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) beauftragt. Aufgabe ist es, den Integrationsprozess gezielt zu initiieren, zu steuern und zu begleiten.

Leistungen:
Betreuung der angeschlossenen Verbände auf Bezirks-, Kreis- und Ortsebene.
Vermittlung von Kenntnissen über ehemals ostdeutsche Gebiete und die deutschen Siedlungsgebiete in Ost- und Südosteuropa und deren Geschichte.
Unterstützung und Integrationsförderung der aus ihrer Heimat geflohenen, vertriebenen und ausgesiedelten Deutschen.
Herstellung von partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Deutschen und der Bevölkerung in den ehemals deutschen Staats- und Siedlungsgebieten.
Austausch mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie den Fraktionen im Bayerischen Landtag.
Information über die Verbandsarbeit und Herausgabe des regelmäßig erscheinenden Informationsheftes „BdV-Blickpunkt"

Wir suchen:

Interessierte, die unsere Anliegen Teilen und Ihre Erfahrungen austauschen oder Kontakte knüpfen wollen.

Kontaktdaten:

Bund der Vertriebenen - Landesverband Bayern e.V.
Am Lilienberg 5
81669 München (Au-Haidhausen)

Telefon: +49 89 481447
Fax: +49 89 482621

Internet: www.bdv-bayern.de