Wir bieten:

Der SOS-Hilfeverbund Wilhelmshaven-Friesland unterstützt Familien passgenau und bedarfsgerecht vor Ort mit verschiedenen Angeboten, die gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt Wilhelmshaven entwickelt wurden. Erziehungsberatungsstellen in Varel und Jever helfen Familien in Krisen und Problemsituationen. Mit unserem stationären Angebot „wohnortnahe Erziehungshilfen“ in Wilhelmshaven arbeiten wir unter Einbeziehung aller Beteiligten intensiv daran, dass Familien mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren in und nach Krisen möglichst schnell wieder ohne Unterstützung ihren Alltag bewältigen können. Flexible Hilfen in Form von Sozialpädagogischer Familienhilfe, Clearings oder Erziehungsbeistandschaften runden unser Hilfsangebot ab.

Im Familienzentrum Süd finden Kinder und Eltern vielseitige Gruppen-, Kreativ- und Kulturangebote oder gestalten sie mit - und Beratung gibt es noch obendrauf. Im SOS-SecondHand bieten wir gebrauchte Kleidung und ein stets offenes Ohr, auch bei den vielen ehrenamtlich Engagierten. Die SOS-Hausaufgabenhilfen in Bant, Heppens und Fedderwardergroden unterstützen Grundschulkinder mit einem integrativen Ansatz dabei, im Schulalltag bestehen zu können.

Die SOS-Fahrradwerkstatt arbeitet mit Jugendlichen, die die Schule für sich abgeschrieben haben, erfolgreich daran, doch noch einen Abschluss zu erreichen. Eine Wohngruppe zur Verselbstständigung sowie eine Krisenwohnung zur Verhinderung von Obdachlosigkeit gehören ebenso zum Angebot des SOS-Hilfeverbundes wie eine Beratung und Qualifizierung für Jugendliche und junge Erwachsene mit schwierigen Biographien.

Kontaktdaten:

SOS-Hilfeverbund Wilhelmshaven-Friesland
Danziger Straße 31
26382 Wilhelmshaven (Bant)

Telefon: +49 4421 12711

Internet: www.sos-hilfeverbund-wilhelmshaven.de