Wir bieten:

Die SOS-Kinder- und Jugendhilfen Göppingen bieten breit gefächerte, integrierte Hilfen und Unterstützung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien. Grundlage unserer Arbeit ist eine Haltung der Wertschätzung und des Ernstnehmens. Die eigenen Fähigkeiten und die des Umfeldes sollen gefördert und so letztlich Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden.

In zwei Treffpunkten in der Göppinger Innenstadt finden offene Angebote und Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche statt. Damit fördern wir Selbsthilfepotentiale und beugen problematischen Entwicklungen vor. Seit Februar 2012 setzen wir in einer Kindertagesstätte mit Krippe in der Göppinger Innenstadt im Rahmen der „Frühen Hilfen“ zunächst ein Beratungsangebot um, das sich an die Eltern der Kita-Kinder und Krippenkinder richtet. Außerdem beraten wir Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien in aktuellen Krisen- oder Konfliktsituationen. Hilfen zur Erziehung bieten wir an über Erziehungsbeistandschaft, Sozialpädagogische Familienhilfe, Gastfamilien/Psychiatrische Familienpflege, Betreutes Jugendwohnen, Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung, Aufsuchende Familientherapie, Soziale Gruppenarbeit, Integrationsgruppe und eine kleine ambulant betreute Wohngruppe für junge Frauen ab 16 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr zu Hause leben können.
Zu den Kinder- und Jugendhilfen gehört außerdem die Schulsozialarbeit an zehn Schulen in Stadt und Landkreis Göppingen. Ganz neu setzen wir tiergestützte Intervention als ergänzende und sehr wirkungsvolle Unterstützung in allen Angebotsbereichen ein. Dabei wirken derzeit vier Fachkräfte mit fünf ausgebildeten Hunden sowie drei Pferden mit.

Kontaktdaten:

SOS-Kinder- und Jugendhilfen Göppingen
Freihofstraße 22
73033 Göppingen (Faurndau)

Telefon: +49 7161 963640

Internet: www.sos-kinderdorf.de/sos_kinder_und_jugendhilfen_goeppingen/de/startseite,np=40822.html