Wir bieten:

Shirubā bedeutet wörtlich übersetzt "Silber" wird aber im japanischen auch im Sinne von "die Silberhaarigen" bzw. für "die Ergrauten" benutzt.

Das Shirubā-Ryu-Jiu-Jitsu ist eine durch Udo H. und Uwe Reichert speziell entwickelte Selbstverteidigungs- und Kampfsporttechnik für Menschen in der 2. Lebenshälfte.
Gefördert werden hier unter anderem die Motorik, die Beweglichkeit sowie die allgemeine körperliche Fitness.

Zum Trainingsprogramm gehören klassische Elemente wie Gymnastik, Walking, Ausdauer- und leichtes Krafttraining.

Im Shirubā-Ryu-Jiu-Jitsu werden natürlich auch Abwehrmöglichkeiten gegen Angriffe erlernt, wie sie im realen Leben vorkommen können.
Hierbei handelt es sich im Besonderen um Abwehrtechniken, bei denen es überwiegend auf die technische Ausführung und nicht auf Kraft ankommt und somit ideal für Menschen in der 2. Lebenshälfte ist.

Das Shirubā-Jiu-Jitsu kommt hierbei ohne Falltechniken aus, was einen weiteren Vorteil darstellt.

Unsere Trainingsstätte befindet sich in Wanne-Eickel, Friedensstr. 6, 44651 Herne

Wir suchen:

Wir suchen Interessierte Leute, die Spaß am Sport haben und die neue Leute kennen lernen möchten.

Kontaktdaten:

Zen-Ki-Budo
An den Klärbrunnen 6a
44809 Bochum (Hamme)

Internet: www.zen-ki-budo.de