wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Hier sind ausdrucksstarke Tierbilder gefragt. Mit knapper Überschrift.

Vom Vogel über Hund bis hin zum Pferd sind hier alle Tiere gern gesehen.

Nur bitte keine Bilder aus dem Netz! (Google usw.) !!!
Und auch keine Sprechnlasen einbauen!

Und nun - her mit euren Bildern

LG Silke

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

für Marita ...
Ältere Kommentare anzeigen
Huck
Da habt ihr so Recht.
Heute hätte ich ein Maschinengewehr gebraucht
Beim Fahren?
Mein Vater wollte auch immer am liebsten solche Sonntagsfahrer von der Strasse schiessen
Bei dem schlechten Wetter, bleibe ich heute mal zu hause
Das ist die beste Idee hast ja nen Kumpel
Stimmt und die Trine schläft auch
So ein Kleiner
Das Glück mit Katzen hat uns verlassen !!!

Wir mussten heute nach tierärztlicher Untersuchung im Tierheim Koppel-
weide unseren liebgewonnenen Kater Paulchen über die Regenbrücke
gehen lassen. Die Katzenkrankheit FIV wütete mit einem schnellgewachsenen Tumor in seinem Mäulchenbereich bis zum Knochenfraß. Es war keine Rettung mehr möglich, OPs hätten nichts ausrichten können.

Nun habe ich im April meinen 17 Jahre alt gewordenen Norwegischen Waldkater Ramires an Leukämie verloren und heute Paulchen (12) an Katzen-Aids = Immunschwäche-Erkrankung. Ehegespenst und ich fühlen uns nun wie Waisen und unser Balkon ist sooo entsetzlich leeeeeer ohne ihn **

Der Nachbarskatze habe ich eben die nicht angerührten Fressnäpfe weiter-
gegeben und bin jetzt dabei die Ausruhplätze von Paulchen abzubauen **
Oh Marita 😢wie schrecklich.... ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft und Mut.... ein neues Kätzchen oder Kater ein Zuhause zu geben..... liebe Grüße
Danke liebe Anna, das Tierheimpersonal sprach uns heute nach der Einschläferung ganz taktvoll an, ob wir uns nach geleisteter Trauerarbeit ein neues Pflegekätzchen vorstellen könnten ???
Wir haben Beide ja gesagt, aber nicht heute und auch nicht
Morgen, obwohl mich die Erfahrung gelehrt hat, dass Paulchen mir viel Trost im Trauerprozess um Ramires gespendet hat !!!
Das war wohl seine letzte Bestimmung **

Aber Ehegespenst (der Name ist hier im Kölner Raum ganz normal, lach) ist noch nicht soweit, da muss ich Rücksicht nehmen. Aber nach der Segeltörn-Saison liebäugeln wir Beide mit dem Vorhaben so nach dem Motto: "Ein Leben ohne Katze ist möglich - aber sinnlos" !!!
Er könnte ruhig morgens mal lauter krähen.....
Ältere Kommentare anzeigen
Das sind genau Die
Welche zuziehen und es wussten das der Hahn kräht.
Aber dann vor Gericht gehen und das abstellen wollen.
Wie mit den Kirchenglocken
... dann sollen solche Leute doch in den Städten wohnen bleiben
Na das ich nicht bis in die Puppen schlafe
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. Christian Morgenstern
schnell gewischt und alles wieder sauber
mit zwei Besen geht alles schneller
Eben im Wald auf einem Sandplatz. Ausgelassenes Toben meiner Bande
Ältere Kommentare anzeigen
Einen Hund möchte ich Kater Paulchen (12) ungern antun
Meine Kater sind mittlerweile 18 Jahre plus Emmelotte, die ist erst 10. Alle Hunde sind nachher eingezogen, ich hatte nie Probleme damit, aber es hat aber auch keiner Jagdtrieb, draußen wird natürlich hinterher gelaufen, auch der Rollihund, das sieht dann so süß aus, Katze hängt keine 1,50 m am Stamm des Baumes und weiss, daß Ghandi nicht springen kann und auch nichts tut. Blieb die Katze einfach stehen, wäre er total platt.
Aber das muss jeder selbst entscheiden, ob das sein Tier verkraftet oder nicht. Rippchen ist z.B. total verliebt in einen Kater, Rippi istnicht mal die Hälfte von der Körpergröße und der Kater geht immer drauf ein und läßt sich in die Enge treiben. Sieht total süß aus.
Es gibt genügend Beispiele, wo das Zusammenspiel zwischen Hund und Katze wunderbar klappt. Ich könnte mir aber für mich eher vorstellen, für ältere Leute deren Hunde Gassi führen zu
gehen, ehe ich mir selbst einen anschaffen würde.

Mir gefallen auch Hunde erst ab einer gewissen Größe, ich mag die Schoßhündchen-Formate und Wadenbeißer nicht so gerne, lach **
Ruhepause
Ältere Kommentare anzeigen
Dann gibt es noch Ghandi, der flotte Rollifahrer. Er brettert alles um, was ihm nicht passt. Er sollte erschlagen werden, weil er Liliputaner ist. Irgendwie passen die Knochen alle nicht so recht zueinander, manches ist auch zu groß, wie seine Männlichkeit und seine Zähne. Da hat er gleich 2 x hier geschrien. Ghandi war ab Hals gelähmt und alle haben uns davon abgeraten, solch ein Tier aufzunehmen. Dann sollte er eingeschläfert werden und ich finde, eine Chance musste auch er bekommen. Er hat sie genutzt. Mit Physio und ganz viel Einsatz hat er es geschafft. Er läuft zu Hause ohne Rolli, aber draußen wird er ihn immer brauchen, da er nur schnell kann und das macht dann der Rücken nicht mit, manchmal auch der Rolli nicht. 3 x hat der Kerl schon seine Achse gebrochen. Es gibt für ihn keine Hindernisse.
Hier stehen die Geschichten, von mir amüsant geschrieben, noch ausführlicher drin http://starke-handicap-pfoten.de/gan...der-rebell/
Du siehst alles 1 B-Ware, mit kleinen oder größeren Macken, aber einfach irre gut.
Ich würde auch ganz viel Spenden, weil es an allen Ecken und Kanten fehlt. Im kleinen Rahmen mache ich es ja schon, wie Snejok, ein weißer Schäferhund in Moldawien, hatte von mir einen Rolli gebaut bekommen, das Leuchten in seinen Augen. Sagenhaft, er konnte sich wieder frei bewegen. Leider hat er bald einen Herzinfarkt bekommen und ist eingeschlafen, aber er durfte noch mal erleben wie es ist, ganz normal zu sein. Das war die Sache wert.
Vom Ghandi, dem flotten Rollifahrer und Liliputaner hast Du
auch schon mal einen Kommentar abgegeben, aber nicht alle
Leser(innen) hier werden die Geschichte kennen. Du, liebe
Marion und Deine Helferleins, seid die wahren Helden des Alltags !!!