wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Info

Empfehlungen für einen Bummel wie z.B. Celle, Augsburg usw.

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wize.life. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!

Angepinnter Eintrag
Moin aus Norddeutschland, wo ich im schönen alten Städtchen 21680 STADE lebe.

Hier soll Platz sein für Empfehlungen für Stadt-und Ortsbummel innerhalb Deutschlands, Kuriositäten,Restaurants, Besonderheiten...am liebsten mit Postleitzahl !!!!!
..........................................................................................................
Dialoge, die entstehen, werde ich aber (aus Erfahrungen mit anderen Gruppen), nach angemessener Zeit kürzen, damit es bei den Häusern oder Häuserzeilen und dem damit verbundenen,bleibt...
Erfurt
Ältere Kommentare anzeigen
ich meinte ja auch nicht "preiswert" - es geht um die Machbarkeit .... die Handwerker dafür finden und dann es mit unseren Baunormen auch zu realisieren .... ich weiss wovon ich hier schreibe - komme aus dem Baufach und habe in der Sanierung laufend solche Probleme .....
zu den Handwerkerkosten will ich mich hier nicht äußern ....
und lassen wir mal die Polen in Polen ....
ja die Bauvorschriften sind umfangreicher geworden und es gibt nur Beatandsschutz
Ein guter Handwerker ist sein Geld wert.Und wenn man denn einen gefunden hat kann man sich glücklich schätzen. Wir beschäftigen grundsätzlich keine Polen .
55413 Manubach ... 2. Bild
Über Manubahc fahren wir immer wenn wir nach Rheinböllen wollen. Wo ist das Haus?
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Das ist das ehemalige „Gasthaus Otto“ mit Tanzsaal; Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert, Fachwerkanbau über Torfahrt, 1828 ... zu finden in der Rheingoldstraße 66/68
55413 Manubach
ist ein ganz zauberhaftes Fachwerkörtchen und seit 2003 Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal, liegt ca. 17 km von Bingen entfernt.
Ältere Kommentare anzeigen
entlang der Hauptstraße, kleine verwinkelte Ecken. Ich sprach auch nicht von einer Großstadt Gerhard, sondern von einem "Örtchen"
Vera ... klaaaaar
Mehren entstand vermutlich bereits zur Zeit der Völkerwanderung. Der denkmalgeschützte Ortskern bestehend aus Fachwerkhäusern

zumeist aus dem 18. Jahrhundert, einer alten Schule - ein prachtvolles spätgotisches Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert - sowie der

dreischiffigen ev. Pfarrkirche (um 1200).

Foto die alte Schule , heute in Privatbesitz, 57635 Mehren Westerwald
das sieht toll aus
das find ich aber auch !!!
Berühmt wurde das kleine Städtchen Freudenberg, das zwischen Rothaargebirge und Westerwald im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt, durch seine schmucken Fachwerkhäuschen, die mit ihren dicht an dicht stehenden Giebeln den Charme der Altstadt ausmachen. Der »Alte Flecken«, wie der historische Ortskern auch genannt wird, gilt als einer der baugeschichtlich bedeutendsten Stadtkerne Westfalens ( 57258 Freudenberg )
Ältere Kommentare anzeigen
naja naja Lore, ein bisschen hatten wir ja letzten Monat schon sehen dürfen
wir haben mal rein geschnuppert
77723 Gengenbach - Engelgasse schläft
Ältere Kommentare anzeigen
So kenn ich sie ,Febr- März 2009 ...
... selbst bei Kälte wird Dir warm ums Herz !!!
96047 Bamberg, "Klein Venedig "
Auch eine wunderschöne Stadt
das würde mir auch sehr gefallen
Nicht weit von Hattingen, auch im Ennepe-Ruhrkreis liegt, zwischen Dortmund und Hagen die Stadt Herdecke. Trotz der Nähe zu o.g. Städten und der Zerstörung des Viaduktes durch die Flutwelle als die Möhnesee-Staumauer bombardiert wurde, blieb Herdecke nahezu von Fliegerbomben verschont. Daher blieb der alte Stadtkern erhalten. Herdecke liegt an den beiden Ruhr-Stauseen Harkort- und Hengsteysee und bietet viele schöne Fachwerkhäuser.
Ja das Ruhrgebiet hat noch viel mehr so schöne Ecken.
Berühmt wurde das kleine Städtchen Freudenberg, das zwischen Rothaargebirge und Westerwald im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt, durch seine schmucken Fachwerkhäuschen, die mit ihren dicht an dicht stehenden Giebeln den Charme der Altstadt ausmachen. Der »Alte Flecken«, wie der historische Ortskern auch genannt wird, gilt als einer der baugeschichtlich bedeutendsten Stadtkerne Westfalens ( 57258 Freudenberg )

2. Foto
Hat auch was wie das andere liebe Lore