wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zurück zur Übersicht

wize.life-Hilfe

Wie melde ich einen Verstoß richtig?

Hier einige Hinweise wie Sie uns mit Verstoßmeldungen helfen können:

  • Besteht ein Verdacht auf Scammer, Betrüger, Trolle oder Fake-Profile, melden Sie uns bitte das Profil selbst und nicht z. B. das Profilbild. Die Bestätigung des Verstoßes des Profilbildes würde nur die Entfernung des Profilbildes auslösen.
  • Der bloße Verdacht eines Profils auf einen Scammer, Betrüger, Troll oder ähnliches reicht uns nicht aus. Bitte geben Sie uns hierfür immer Beweise wie z. B. bereits gesperrte, ähnliche Profile oder Links zu entsprechenden Scammer-Websites. Wenn wir keine plausiblen Gründe sehen, müssen wir das Profil zumindest vorerst wieder freigeben.
  • Hinweise zu einem Profil ohne konkreten Wortlaut oder ähnliche Beweise können wir nicht bestätigen. Wir brauchen konkrete Beweise, Aussagen oder Aktivitäten, um gegen den betreffenden Nutzer vorzugehen.
  • Bei Meldungen zum Thema Urheberrecht beachten Sie bitte, dass wir Löschungen nur vornehmen können, wenn uns ganz konkrete Beweise für eine Verletzung des Urheberrechts vorliegen. Falls Sie uns einen Link senden, gehen Sie bitte (durch Gegenprüfung o. ä.) absolut sicher, dass es ein funktionierender Link ist. Senden Sie uns einen nicht funktionierenden Link, müssen wir Ihre Meldung leider als gegenstandslos betrachten.
  • Beachten Sie bitte außerdem, dass der ursprüngliche Urheber auf wize.life registriert und der jeweilige Inhalt auch auf anderen Internetseiten hochgeladen worden sein kann, d. h. ein bloßes Erscheinen von Inhalten auf anderen Internetseiten bedeutet nicht unter allen Umständen auch eine Urheberrechtsverletzung!
  • Bei anderen Gründen, wie einem unangemessenen Umgangston, melden Sie uns bitte nur die betreffenden Kommentare/Inhalte, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Inhalte, die nicht erkennbar dagegen verstoßen, können wir sonst nicht als Verstoß bestätigen. Bitte melden Sie in solchen Fällen nicht das Profil des Verstoßenden, ansonsten können wir dagegen nicht vorgehen.
  • Werden Sie mit privaten Nachrichten oder Kontaktanfragen belästigt, so können Sie das entsprechende Mitglied blockieren.

Tipp: Statt andere Nutzer wegen Beleidigungen zu melden, können Sie sich einfach aus Streitereien heraushalten. So verlieren Provokateure schneller das Interesse.

ACHTUNG: Auch der übermäßige Gebrauch der Verstoßmeldungsfunktion wird von uns nicht geduldet. Bitte seien Sie sich absolut sicher, dass es sich um einen Verstoß handelt, der nicht durch Sie selbst oder andere Nutzer aus der Welt geräumt werden kann.

Mögliche Gründe, warum auf einen gemeldeten Verstoß scheinbar keine Reaktion unsererseits erfolgt:

  • Der gemeldete Inhalt verstößt nicht gegen unsere Bestimmungen.
  • Uns liegen keine konkreten bzw. eindeutigen Beweise vor.
  • Es gab tatsächlich eine Reaktion unsererseits, diese ist nur für Dritte nicht sichtbar (z. B. Verwarnungen an den Täter)
  • Es ist noch nicht genügend Zeit verstrichen. Bitte haben Sie Geduld. Aufgrund der Masse an Verstößen kann es eine Weile dauern, bis wir Ihre Meldung bearbeiten. Unser Ziel ist es, alle Meldungen innerhalb von 24 Stunden zu bearbeiten.
  • Uns wurde nur das Profilbild gemeldet, nicht jedoch das Profil.
Zurück zur Übersicht