wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zurück zur Übersicht

wize.life-Hilfe

So können Sie ein anderes wize.life-Mitglied blockieren

Die Mehrheit der Mitglieder von wize.life sind charmante und umgängliche Menschen. Leider gibt es aber immer wieder Leute, die einander nicht riechen können und bei Kontakt über Kreuz geraten. Um sich da vor Belästigungen schützen zu können, gibt es die Möglichkeit, Mitglieder zu blockieren.

Und das geht so:
Rufen Sie das Profil des Mitglieds auf, das Sie blockieren möchten. Links unter dem Profilbild finden Sie ein Symbol wie das Verkehrsschild "Parken verboten". Wenn Sie darauf klicken, ist der Nutzer blockiert. Ein weiterer Klick hebt die Blockade wieder auf.

Und das bewirkt es:
Ist das blockierte Mitglied Kontakt von Ihnen, so wird die Kontaktbeziehung aufgelöst.

Der Blockierte kann ab sofort Ihr Profil nicht mehr einsehen. Ihr Buch ist für ihn unsichtbar, auch wenn Sie es für alle anderen Mitglieder geöffnet haben. Er kann Ihnen keine privaten Nachrichten mehr schreiben oder Kontaktanfragen an Sie verschicken.

Auf dem Schwarzen Brett und der Fotowand sehen Sie keine Notizen bzw. Fotos mehr von blockierten Mitgliedern bzw. von Leuten, von denen Sie blockiert werden.

Außerdem ist es für von Ihnen blockierte Mitglieder nicht mehr möglich, Ihre Themenweltbeiträge, Notizen, Fotos, Nutzertreffen, Bucheinträge auf anderen Profilen und Einträge in Gruppenbüchern zu kommentieren.
Zusätzlich kann ein von Ihnen blockierter Nutzer an Ihren Nutzertreffen nicht mehr teilnehmen.

Bitte beachten Sie:
Auf dem Schwarzen Brett und der Fotowand sind Notizen/Fotos von blockierten Mitgliedern zwar nicht mehr sichtbar, in Ihren Neuigkeiten können diese aber trotzdem auftauchen, wenn z. B. Ihre Kontakte dort kommentieren.
Andere Inhalte wie Themenweltbeiträge und Nutzertreffen sind für blockierte Nutzer weiterhin normal sichtbar.
Zurück zur Übersicht