wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Symbolbild

Symbolbild

Hochgeladen von News Team am 17.03.2017, 15:58 Uhr

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach haette ich jetzt einen Garten waere sie als Deko gut geeignet aber man kann nicht alles haben .....
  • 18.03.2017, 13:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ganze fällt ja wohl unter......Schlechte Berichtserstattung !
  • 18.03.2017, 08:36 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
dann habt ihr sicher auch gesehen das mittlerweile die Stadt die Kosten übernimmt?? Man sollte halt nicht nur RTL schauen
  • 18.03.2017, 04:48 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dachte wir leben in einem Rechtsstaat.Die gefundene Bombe ist die Folge des 2. Weltkrieges,den Deutschland mit mehreren Länderen anzettelte.Folglich ist Deutschland auch für die Beseitigung der Bombe verantwortlich.Eine Rentnerin soll in dem Fall für die Folgen aufkom-
men?Das ist für mein Verständnis Flucht vor der Verantwortung,auf
Kosten einer Unschuldigen.
Wo bleibt der Aufschrei verantwortlicher Politiker,die doch nach eigenem Bekunden für die Bürger da sind?
  • 17.03.2017, 21:15 Uhr
  • 4
WEr zettelt da ein Spendenkonto an, der gehört auch bestraft. So ricchtig glaube ich das ganze nicht. Die Rechtslage ist doch eindeutig klar.Selbst wenn bewiesen wird das in der Vergangenheit ein Jäger und Sammler das Zeugs zusammen getragen hat ist der Staat verpflichtet alles vom Kampfmittelräumdienst beseitigen zu lassen.. Wo leben wir den.
  • 17.03.2017, 21:20 Uhr
  • 4
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Mädel das ist im Tv gesendet worden,und ist in allen Tageszeitungen zu lesen gewesen.
Die werden es nicht erfunden haben.
Schönen Gruß.
  • 18.03.2017, 11:13 Uhr
  • 0
dieser staat zockt ab wo er nur kann es ist einfach wiederlich
  • 18.03.2017, 12:41 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.