wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sommersonne schadet Scheibenwischern: So einfach erlangen Sie wieder Durchbl ...

Sommersonne schadet Scheibenwischern: So einfach erlangen Sie wieder Durchblick

News Team
15.09.2016, 14:37 Uhr
Beitrag von News Team

Sicheres Autofahren beginnt mit guter Sicht. Deshalb rät der ADAC dazu, nach dem Sommerurlaub die Qualität der Scheibenwischer zu prüfen. Sonnenstrahlen und Ozon machen die feinen Gummilippen oft porös, was zu Schlieren auf der Windschutzscheibe führen kann. Spätestens dann sollten die Wischerblätter gewechselt werden.

Die wichtigsten ADAC-Tipps für Autofahrer, um den Durchblick zu behalten:

• Wenn Scheibenwischer schmieren, kann es helfen, die Scheibe mit Glasreiniger zu säubern – ansonsten schnellstmöglich wechseln. Keinesfalls die Wischerblätter selbst mit Glasreiniger reinigen, denn sie sind oft mit einer dünnen Grafitschicht überzogen, die die Blätter besser gleiten lässt.

• Insektenreste regelmäßig von der Scheibe entfernen. Auch sie bewirken einen schnelleren Abrieb der Wischerblätter.

• Wischerarme beim Parken im Winter nach oben stellen – so können die Blätter nicht an der Scheibe festfrieren.

• Beim Kauf neuer Wischer möglichst einen Händler wählen, der viele Scheibenwischer verkauft, denn mit zunehmendem Alter der Gummilippen auch im Regal lässt die Wischqualität nach. Aus Sicht des Verbrauchers wäre es wünschenswert, Ersatzwischer im Handel mit einem Produktionsdatum zu versehen.

• Beim Wechseln der Scheibenwischer mit großer Sorgfalt vorgehen: Denn ein Wischerarm, der ungebremst auf die Windschutzscheibe knallt, verursacht schnell einen Sprung im Glas. Schützen lässt sich die Scheibe beim Wechseln mit einem Lappen oder Handtuch.

• Es gibt Scheibenwischer mit klassischer Bügeltechnik sowie moderne Flachblattwischer. Auf der Verpackung der Wischer steht, für welchen Fahrzeugtyp und welches Baujahr sie geeignet sind.

• Montiert werden Wischerblätter mit einem Steck- oder Klemmmechanismus. Tipp: Den alten Wischer abnehmen und in gleicher Position neben den Wischerarm legen – das erleichtert die Montage. Das neue Wischerblatt muss hörbar einrasten, sonst fliegt es während der Fahrt weg. Und: beim Wechseln der Blätter auch den Heckscheibenwischer überprüfen.

Infos zu Scheibenwischern, die im ADAC-Test gut abgeschnitten haben, finden sich im Internet unter www.adac.de/scheibenwischer.

Geheimwaffe gegen Zecken - So vertreiben Sie die Blutsauger ohne Chemie

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.