wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Antrag: Autos mit Benzin- und Dieselmotoren ab 2030 komplett verbieten

Antrag: Autos mit Benzin- und Dieselmotoren ab 2030 komplett verbieten

News Team
29.09.2016, 13:02 Uhr
Beitrag von News Team

Es wäre eine radikaler Schritt. Die Grünen zeigen sich inzwischen als Verfechter eines Total-Verbots für Benzin- und Dieselmotoren.

Schon in 14 Jahren wären dann Neuzulassungen dieser heute gängigsten Motorenvarianten unmöglich. Ein entsprechender Antrag wird auf dem Bundesparteitag im November eingebracht werden. Das berichtet Spiegel Online. Die Partei wirft den Autoherstellern vor, aus Profitgründen den Umstieg auf Umwelt schonende Antriebstechniken zu verschleppen. Das Auo-Land Deutschland hat auf dem Ök-Sektor nach Ansicht der Grünen international längst den Anschluss verloren. Das Totalverbot soll helfen, um den Technologiefortschritt und letztlich den 100-prozentigen Umstieg zu forcieren.

Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren sollen bereits in 14 Jahren nicht mehr neu zugelassen werden. Die Forderung stammt aus einem Antrag für den Grünen-Bundesparteitag im November. In dem Antrag wirft die Partei den deutschen Autoherstellern auch vor, den Anschluss an die internationale Konkurrenz verloren zu haben.

Parteichefin Simone Peter sagte zu Spiegel Online: "Der Umstieg auf klimafreundliche Elektromobilität, angetrieben durch erneuerbare Energien, ist überfällig"

Der Verbrennungsmotor ist ein Auslaufmodell

Käme es zu einer Regierungsbeteiligung der Grünen würde die Partei darauf pochen, das Verbot durchzusetzen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.