wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Blitzeis im Norden! Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwetter in diesen Gege ...

Blitzeis im Norden! Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwetter in diesen Gegenden

News Team
07.01.2017, 11:54 Uhr
Beitrag von News Team

Gefährliches Blitzeis hat am Samstagmorgen Chaos auf den Straßen geführt. Auf der A7 bei Harrislee (Schleswig-Holstein) kippte ein 40 Tonnen schwerer LKW um und blockierte die Autobahn.

Die A7 ist derzeit in Richtung Süden gesperrt, vermeldet das Nachrichtenportal "shz.de". Wie lange die Sperrung dauert, ist nicht absehbar, da sich die Bergung kompliziert gestaltet.

Der LKW-Fahrer, der sich selbst befreien konnte, wurde derweil ins Krankenhaus eingeliefert.

Unwetterwarnung für den Norden


Wegen Glätte wurde am Mittag auch die A1 ab Stapelfeld in Richtung Lübeck zeitweise gesperrt. Innerhalb kürzester Zeit hatten sich fünf Unfälle ereignet. Die Polizei entschloss sich zu einer Sperrung, um zu streuen.

Der Deutsche Wetterdienst gab für den Norden eine Unwetterwarnung heraus: insbesondere für Schleswig-Holstein, Hamburg, das nordwestliche Niedersachsen und Bremen. Hier sei die Glättegefahr aufgrund von Regens und Sprühregens besonders hoch. Die Warnung gelte vorerst bis 14 Uhr.

Er filmte sich selbst: Jetzt gibt es ein Video des Killers von Istanbul

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.