wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann (51) stirbt bei Fahrrad-Unfall - Er war mit 1000 anderen Radsport-Fans  ...

Mann (51) stirbt bei Fahrrad-Unfall - Er war mit 1000 anderen Radsport-Fans unterwegs gewesen!

News Team
10.04.2017, 15:21 Uhr
Beitrag von News Team

Neu Wulmstorf (ots) - Ein tragisches Ende nahm heute Mittag gegen 12:15 Uhr die Radtour eines 51 Jährigen Mannes aus Hamburg. Dieser befand sich als Teilnehmer der Radtourenfahrt "Elbe-Classic" gemeinsam mit ca. 1000 anderen Radfahrern auf einer Ausfahrt, welche auch durch Teile des Landkreises Harburg führte.

Bei dieser Tour handelt es sich nicht um ein Radrennen, sondern eine Ausfahrt von Radfahrbegeisterten. Der Mann befuhr die Wulmstorfer Straße in Neu Wulmstorf. Eigentlich hätte er von dieser nach links in den Postweg fahren sollen. Diese Abfahrt verpasste er jedoch gemeinsam mit einem weiteren Fahrradfahrer. Als er seinen Fehler bemerkte, drehte er sich offensichtlich um. Nach derzeitigen Erkenntnissen berührte der Hamburger dann mit seinem Vorderrad das Hinterrad des anderen Radfahrers und geriet dadurch ins Straucheln.

In der Folge kam der Mann nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Im Anschluß stürzte er noch eine etwa 4 Meter tiefe Böschung hinunter. Ersthelfer kümmerten sich sofort um den Mann und betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Ein neben dem Rettungswagen eingesetzter Notarzt eines Rettungshubschraubers konnte dem Fahrradfahrer jedoch nicht mehr helfen. Der Mann erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die weiteren Ermittlungen zu diesem tragischen Unfall führt die Polizei Neu Wulmstorf.

Rasen tötet - Teilt dieses Video der Polizei, damit weniger Menschen sterben müssen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.