wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auto rast in Supermarkt-Wand - 1 Toter und 2 Schwerverletzte

Auto rast in Supermarkt-Wand - 1 Toter und 2 Schwerverletzte

News Team
16.04.2017, 16:34 Uhr
Beitrag von News Team

Altenkirchen (ots) - Gegen 06.30h befuhr ein 19jähriger Mann aus dem Kreis Altenkirchen mit seinem PKW die Wiedstrasse in Altenkirchen aus dem Ortsteil Leuzbach kommend in Fahrtrichtung Innenstadt.

In Höhe des Konrad-Adenauer-Platzes kam er offenbar infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht seitlich gegen die Hauswand des Maxi-Marktes.


Der Fahrer verstarb wenig später im Krankenhaus Altenkirchen an seinen schweren Verletzungen, ein im Fond befindlicher Mitfahrer (19 Jahre) wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen per Hubschrauber ins BWZK Koblenz verbracht. Der ebenfalls 19jährige Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins örtliche Krankenhaus verbracht.

Die Wiedstrasse war innerstädtisch von 06.40h bis ca. 10.15h vollgesperrt. Der entstandene Sachschaden wird vorläufig, vornehmlich infolge des erheblichen Gebäudeschadens, auf etwa 50.000,-EUR geschätzt.

Im Einsatz waren 13 Kräfte DRK mit 2 Notarzteinsatzfahrzeugen, 3 Rettungsfahrzeugen, sowie der Rettungshubschrauber und ca. 30 Kräfte der Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen.

Berliner zeigt Zivilcourage und wird selbst zum Opfer - Polizei sucht diese Täter!


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.