wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerwehrmann rückt zu Unfall aus: In den Trümmern findet er seine eigene Fr ...

Feuerwehrmann rückt zu Unfall aus: In den Trümmern findet er seine eigene Frau!

News Team
28.04.2017, 11:19 Uhr
Beitrag von News Team

Hier hat das Schicksal doppelt zugeschlagen: Am 26. April wurde die Feuerwehr zu einem Unfall gerufen. Ein 79-jähriger Mann aus Flensburg fuhr mit seinem VW Tiguan die B 207 aus Lübeck kommend Richtung Ratzeburg. Aus ungeklärter Ursache lenkte er nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Mazda einer 32-jährigen Frau aus Ratzeburg zusammen.

Die zweifache Mutter wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb die 32-Jährige noch am Abend.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, befreite sie ihr eigener Mann, der als Feuerwehrmann zu der Unfallstelle gerufen wurde, zusammen mit Kollegen aus dem Wrack. Er wurde anschließend von einem Notfallseelsorger betreut.

Der Tiguan-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Die Polizei ermittelt gegen den Unfallverursacher wegen fahrlässiger Tötung.

Rettungsgasse ist kinderleicht: Die Kleinen erklären, wie es geht


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.