wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Bomben-Fund - Brenner-Pass stundenlang gesperrt!

Nach Bomben-Fund - Brenner-Pass stundenlang gesperrt!

News Team
16.07.2017, 10:05 Uhr
Beitrag von News Team

Wie der Bayerische Rundfunk meldet, war der Grund für die Sperrung die Entschärfung einer 500-Kilogramm-Fliegerbombe, die in einem Bachbett bei Freienfeld gefunden worden war. Die Sperrung in den Morgenstunden des 16.07.2017 habe sowohl die Autobahn als auch die Bahnstrecke wie auch die Brenner-Bundesstraße betroffen. Wegen der Bergungsarbeiten seien auch 600 Bewohner von drei Freienfelder Ortsteilen aus ihren Häusern evakuiert worden.

Während die Sicherheitskräfte im Einsatz waren, war die Bahnstrecke zwischen Franzensfeste und Sterzing gesperrt. Und auch die Autobahn zwischen Brixen und Sterzing sowie die Brenner-Staatsstraße zwischen Freienfeld und Grasstein als auch die Penserjochstraße waren gesperrt.

Dass es nach Angaben der Behörden kaum zu Staus oder Verkehrsbehinderungen kam, obwohl die wichtigste Transitroute Richtung Süden am ersten Ferienwochenende im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen für gut zwei Stunden gesperrt worden war, sie der Disziplin der Reisenden zu verdanken.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.