wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Motorradfahrer (21) durch Autoscheibe geschleudert - er starb im Krankenhaus

Motorradfahrer (21) durch Autoscheibe geschleudert - er starb im Krankenhaus

News Team
17.07.2017, 13:47 Uhr
Beitrag von News Team

Köln (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 9. Juli im Stadtteil Libur ist ein Kradfahrer (21) schwer verletzt worden. Er erlag am Sonntagmorgen (16. Juli) in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 21-Jährige gegen 13 Uhr die Liburer Landstraße aus Richtung Wahn in Richtung Libur. In Höhe der Einmündung Houdainer Straße überholte der 21-Jährige trotz Überholverbot einen Pkw. Dieser hatte seine Fahrt verlangsamt, um einem VW (Fahrer 55) das Wenden in Höhe eines dortigen Schotterparkplatzes zu ermöglichen.

Der Kradfahrer durchbrach die Rückscheibe des wendenden Autos.

Rettungskräfte befreiten den im Touran liegenden Schwerverletzten. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.
_________________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.