wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gesundheitsministerium warnt: Dieses Medikament von Bayer kann tödlich sein

Gesundheitsministerium warnt: Dieses Medikament von Bayer kann tödlich sein

News Team
11.07.2016, 11:32 Uhr
Beitrag von News Team

Es war eine Hoffnung für Patienten, die unter gefährlichem Lungenhochdruck in Verbindung mit Entzündungen in der Lunge leiden: der Wirkstoff Riociguat, verkauft von Bayer unter dem Namen Adempas. Doch nach anfänglichen Erfolgen mit dem Medikament in der Therapie von pulmonaler Hypertonie in Verbindung mit idiopathischen interstitiellen Pneumonien (PH-IIP) wurde der Einsatz des Medikaments für diesen Zweck nun gestoppt.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte teilt dazu folgendes mit:

Die Firmen Bayer AG und MSD Sharp & Dohme GmbH informieren in einem Rote-Hand-Brief zu Adempas® über Zwischenergebnisse der Studie RISE-IIP – in der Patienten mit pulmonaler Hypertonie in Verbindung mit idiopathischen interstitiellen Pneumonien (PH-IIP) behandelt wurden.

• Patienten unter Riociguat zeigten hierbei ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko und ein erhöhtes Risiko für das Auftreten schwerwiegender, unerwünschter Ereignisse im Vergleich zu Patienten unter Placebo.

• Riociguat ist für dieses Anwendungsgebiet nicht zugelassen.


• Patienten mit pulmonaler Hypertonie in Verbindung mit idiopathischen interstitiellen Pneumonien (PH-IIP) dürfen nicht mehr mit Riociguat behandelt werden.


• Die Studie RISE-IIP wurde vorzeitig beendet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.