wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Infiziertes Fleisch bei ALDI! Schwere Erkrankungen möglich - Rückruf!

Infiziertes Fleisch bei ALDI! Schwere Erkrankungen möglich - Rückruf!

News Team
18.08.2016, 07:49 Uhr
Beitrag von News Team

ALDI ruft ein von Bakterien infiziertes Fleischprodukt des Herstellers „Tillman's Qualitätsmetzgerei“ zurück: Die "Tillman's Frische Zwiebelmettwurst" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.08.2016 sollte auf keinen Fall mehr verzehrt werden! Käufer können die betroffenen Produkte in die ALDI Nord Filialen zurückbringen und bekommen dafür den Kaufpreis zurückerstattet.


Das Unternehmen ALDI Nord berichtet, dass in einer Probe Tillman's Frische Zwiebelmettwurst Salmonellen festgestellt wurden. Salmonellen können zum Teil schwere Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen. Von einem Verzehr des betroffenen Artikels wird dringend abgeraten!

Dieses Produkt ist betroffen:

  • „Tillman's® Frische Zwiebelmettwurst“
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 23.08.2016
  • Hersteller: „Tillman's® Qualitätsmetzgerei“
  • Vertrieben durch: ALDI Nord

Grund: Salmonellen-Infektion!

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten dieses Artikels und andere Artikel des Herstellers „Tillman's® Qualitätsmetzgerei“ sowie unter der Marke "Mertenbach" gehandelte Zwiebelmettwurst seien laut ALDI nicht betroffen.

Weitere Meldung: Lebensgefahr - Wichtiger Rückruf bei ALDI SÜD


Fan werden Rückruf

Dieser Mann riskiert sein eigenes Leben, um Hunde aus Tötungsfabriken zu retten

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.