wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verletzungsgefahr durch PRIMARK-Taschen - Rückruf!

Verletzungsgefahr durch PRIMARK-Taschen - Rückruf!

News Team
19.08.2016, 10:08 Uhr
Beitrag von News Team

Der Modediscounter Primark ruft Produkte zurück, die in deutschen Filialen vetrieben worden sind. Der Grund für den Rückruf seien mögliche Schnittverletzungen. Käufer werden gebeten, die betroffenen Artikel zu den Primark-Filialen zurückzubringen. Der Kaufpreis werde in vollem Umfang erstattet.

Im Rahmen von Qualitätsprüfungen habe das Unternehmen bei dem Artikel: "Marineblauer Rucksack" eine Schnittgefahr erkannt haben. Die Rückseite des Druckknopfverschlusses im Inneren des Rucksacks könnte Menschen durch scharfe Kanten verletzen.
Das betroffene Produkt war bis zum 9. August 2016 in deutschen Primark-Filialen erhältlich.

Dieses Produkt ist betroffen:

"Marineblauer Rucksack für Jungen"
Seriennummer: 25277
Vertrieben durch: Primark

Primark informiert:


Wenn Sie dieses Produkt gekauft haben, geben Sie es bitte in einem beliebigen Geschäft von Primark zurück. Dort erhalten Sie eine volle Rückerstattung des Kaufpreises. Die Vorlage des Kassenbelegs ist bei der Rückgabe nicht erforderlich.

Lesen Sie auch: Infiziertes Fleisch bei ALDI - Rückruf!

Fan werden Rückruf

650 Hunde drohen zu verhungern – doch der Post dieses berühmten TV-Stars rettet sie

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.