wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bruchgefahr durch Streusalz: Massen-Rückruf von 2,3 Millionen Autos bei Mazd ...

Bruchgefahr durch Streusalz: Massen-Rückruf von 2,3 Millionen Autos bei Mazda

News Team
01.09.2016, 11:32 Uhr
Beitrag von News Team

Der japanische Autohersteller Mazda ruft weltweit insgesamt 2,3 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme mit der Heckklappe sowie mit dem Dieselmotor zurück. Das berichtet "Bild".

1,8 Millionen Fahrzeuge werden im Ausland zurückgerufen.

390 000 Autos werden in Japan zurpückgerufen

Betroffen sind mehrere Modell, unter anderem der Mazda 3 und der Geländewagen Mazda CX-3)

Halterungen der Dämpfung sind mangelhaft. Es besteht nach Herstellerangaben Bruchgefahr, wenn im Winter Salz einwirkt.

Baujahr: Dezember 2007 bis Dezember 2015

----

Zusätzlich werden, wie "Bild" weiter schreibt, in Japan rund 110 000 Mazdas in die Werkstatt geholt. Sie haben ein Computer-Problem bei den Dieselmotoren.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.