wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verbraucherschützer verraten, welches McDonald's-Produkt sie NIE essen würde ...

Verbraucherschützer verraten, welches McDonald's-Produkt sie NIE essen würden!

News Team
30.09.2016, 12:12 Uhr
Beitrag von News Team

Die aktuelle Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins hat sich die Hefekringel von Deutschlands beliebtesten Fast-Food-Hersteller mal genauer angesehen. Das Testergebnis ist vernichtend, sowohl der Candy Donut als auch die Schoko-Variante aus dem McDonald's-Sortiment rasseln in allen Testpunkten mit „ungenügend“ durch.

Der maßgebliche Grund für die Abwertung liegt im nachweislich hohen Fettschadstoffgehalt, der durch den Einsatz von Palmöl beim Braten in den Donut gelangt. Die Folgen bei erhöhtem Verzehr werden als erbgutschädigend und möglicherweise krebserregend eingestuft. Hinzu kommt, dass der Donut mit Mineralöl belastet ist und Aromen und umstrittene Phosphate enthält.

Der beliebte McDonald's-Snack ist jedoch in "bester" Gesellschaft, denn ÖKO-TEST hat 14 weitere Kringel von Donutketten, Backshops sowie aus den Tiefkühltruhen verschiedener Märkte ins Labor geschickt. Das Ergebnis: Alle Marken sind mit „ungenügend“ durchgerasselt.

Am meisten Schadstoff ist in den Dunkin’ Donuts und den Donuts von Real enthalten. Besonders schlecht schnitten unter anderem die Donuts der Marke "The Simpsons Donuts Pink Glazed" ab.

Pfannkuchen - Zutaten, Kochanleitung, Video

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.