wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Amok-Alarm in Deutschland - Das sind die betroffenen Schulen!

Amok-Alarm in Deutschland - Das sind die betroffenen Schulen!

News Team
17.10.2016, 11:23 Uhr
Beitrag von News Team

Die Situation an den betroffenen Schulen war dramatisch. Schüler hatten sich in den Klassenräumen verbarrikadiert, während die Eltern von draußen zusehen und tatenlos warten mussten. Die Drohungen ersteckten sich über mehrere Bundesländer.

Wie TAG24 berichtet, habe Polizeisprecher Uwe Voigt die Amokdrohung bestätigt. Anscheinend gingen Emails mit identischem Inhalt bei mehreren Schulen ein.

Das sind die 9 betroffenen Schulen in Leipzig:

  • Robert-Schumann-Gymnasium
  • Kant-Gymnasium
  • Gustav-Hertz-Gymnasium
  • Wilhelm-Oswald-Gymnasium
  • Louise-Otto-Peters-Schule
  • Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium
  • Neue Nikolaischule
  • Gymnasium Engelsdorf
  • Gymnasium Schönefeld

Außerdem seien zwei Magedeburger Gymnasien sowie Gymnasien in Osnabrück, Heilbronn und Göttingen Ziel der Drohungen gewesen. In Magdeburg durchsuchten Einsatzkräfte die Räume und überwachten alle Eingänge.

Bundesweit wortgleich verschickte Amok-Drohung

Die Schreiben nach Angaben von Polizei und Landesschulamt bundesweit wortgleich verschickt worden sein, berichtet FOCUS Oline. Auch in der Stadt Pegnitz in der Nähe von Bayreuth mussten demnach 800 Schüler des Gymnasiums die Schule verlassen.

Inzwischen gibt die Polizei Entwarnung für diese Schulen:

Diese Mutter berichtete von der Nikolaischule:

Tierlieber Polizist hält für diesen Hund den gesamten Verkehr auf

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.