wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Die ganze Straße ist voller Blut - Polizei erschießt Macheten-Mann in NRW

News Team
18.10.2016, 18:27 Uhr
Beitrag von News Team

Hagen (ots) - Heute, gegen 14.50 Uhr, kam es zu einen Polizeieinsatz im Hagener Stadtteil Kabel. Nach bisherigem Kenntnisstand verfolgte ein Mann mit einem schwertähnlichen Gegenstand einen anderen Mann, der offensichtlich verletzt war. Blutspuren sind noch quer über die gesamte Straße zu sehen.

Im Zuge der Festnahme wurde von den eingesetzten Beamten von der Schusswaffe Gebrauch gemacht. Der Angreifer starb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Ort. Der von dem Angreifer Verfolgte wurde aufgrund seiner Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt. Aus Neutralitätsgründen wurde vorsorglich das Präsidium Wuppertal mit den Ermittlungen beauftragt.

Wie Bild berichtet, lebte der Täter in einem Hochhaus in der Nähe des Tatorts. Er sei immer mit einem auffälligen, schwarzen Hut und gesenktem Blick herumgelaufen. Außerdem sei bekannt gewesen, dass er schwere psychischen Probleme hatte. Im Gespräch mit Bild erklärte ein Nachbar

Ich traf ihn kurz vorher im Aufzug. Er bat mich zitternd um eine Zigarette.

Wer kennt diesen Kölner U-Bahnräuber und seine Komplizen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.