wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Rückruf: Ratiopharm senkt Haltbarkeit von Anti-Baby-Pille drastisch

Nach Rückruf: Ratiopharm senkt Haltbarkeit von Anti-Baby-Pille drastisch

News Team
07.11.2016, 12:44 Uhr
Beitrag von News Team

Die weit verbreitete Anti-Baby-Pille Yvette von Ratiopharm war im Oktober von einem Rückruf betroffen. Nun meldet das Portal "Deutsche Internet Apotheke" eine pharmakolgische Änderung für das Produkt. Die Haltbarkeit vermindert sich drastisch.

Yvette-ratiopharm(R) 75 Mikrogramm Filmtabletten, sind ab sofort ohne Folienbeutel 18 Monate (zuvor: 30 Monate) haltbar.

Betroffen sind im Einzelnen diese Produkte:

1. 9326074 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 28St - ratiopharm GmbH
2. 9326080 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 84St - ratiopharm GmbH
3. 9326097 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 168St - ratiopharm GmbH

[/f]Mit einem Dreifach-Rückruf holten Hersteller im Oktober Anti-Baby-Pillen aus Apotheken zurück.

Betroffen waren Yvette von Ratiopharm, Tevanette von Teva und Diamilla von Puren Pharma.

Bei Yvette und Tevanette kann die chemische Reinheit des Produktes nicht gewährleistet werden. Bei Diamilla gibt es Probleme mit der Haltbarkeit. Von Yvette und Tevanette werden ALLE CHARGEN aus dem Handel genommen!

Die Hersteller beruhigten besorgte Kundinnen: Die Pillen seien wirksam. Nur wegen mangelhafter Verpackung seien die noch nicht verkauften Produkte aus den Apotheken zurückgeholt worden. Kundinnen müssten selbst keine Schritte unternehmen.

Es handelt sich hier um einen Rückruf auf Apotheken-Ebene, der nicht bis zur Patientenebene reicht. Kundinnen können sich in ihrer Apotheke oder bei ihrem Arzt beraten lassen. Dafür ist es sinnvoll die Packung(en) mitzunehmen, um die Chargen zu prüfen und gegebenenfalls Ersatz zu organisieren.

Die Hersteller gaben zu den Rückrufen diese 3 Informationen heraus

Die Firma ratiopharm GmbH, 89079 Ulm, bittet um folgende Veröffentlichung: 'Im Rahmen der fortlaufenden Stabilitätsuntersuchung des Präparates Yvette-ratiopharm(R) 75 Mikrogramm (Desogestrel), 28, 84 und 168 Filmtabletten (PZN 09326074, 09326080 und 09326097), wurde in der chemischen Reinheit eine geringfügige Abweichung von der Spezifikation festgestellt. Wir rufen daher alle Chargen dieses Arzneimittels vorsorglich über den pharmazeutischen Grosshandel zurück. Bei der geringen Abweichung von der Spezifikation besteht nach derzeitiger Einschätzung keine Beeinträchtigung der kontrazeptiven Wirkung. Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und Rücksendung der betroffenen Packungen zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Grosshandel.' Das APG-Formular wird am Ende der Pharmazeutischen Zeitung Ausgabe 42/16 veröffentlicht.

1. 9326074 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 28St - ratiopharm GmbH
2. 9326080 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 84St - ratiopharm GmbH
3. 9326097 - YVETTE RATIOPHARM 75UG - Filmtabletten - 168St - ratiopharm GmbH

Die Firma Teva GmbH, 89079 Ulm, bittet um folgende Veröffentlichung: 'Im Rahmen der fortlaufenden Stabilitätsuntersuchung des Präparates Tevanette R) 75 Mikrogramm (Desogestrel), 28, 3x28 und 6x28 Filmtabletten (PZN 09327116, 09327122 und 09327139), wurde in der chemischen Reinheit eine geringfügige Abweichung von der Spezifikation festgestellt. Wir rufen daher alle Chargen dieses Arzneimittels vorsorglich zurück. Bei der geringen Abweichung von der Spezifikation besteht nach derzeitiger Einschätzung keine Beeinträchtigung der kontrazeptiven Wirkung. Wir bitten um Überprüfung Ihrer Bestände und gegebenenfalls um Rücksendung vorhandener Packungen ausreichend frankiert (Portokosten werden erstattet) zur Gutschrift an: Transpharm Logistik GmbH Retouren-Abteilung Graf-Arco-Strasse 3 89079 Ulm.'

1. 9327116 - TEVANETTE - Filmtabletten - 28St - Teva GmbH
2. 9327122 - TEVANETTE - Filmtabletten - 3X28St - Teva GmbH
3. 9327139 - TEVANETTE - Filmtabletten - 6X28St - Teva GmbH

Die Firma Puren Pharma GmbH & Co G, 81829 München, bittet um folgende Veröffentlichung: 'Im Rahmen von Stabilitätsuntersuchungen des Produktes Diamilla 75 Mikrogramm (Desogestrel), 28, 3x28 und 6x28 Filmtabletten (PZN 09758201, 09758218 und 09758230), wurden Ergebnisse ausserhalb der Spezifikation bezüglich eines Abbauproduktes festgestellt, so dass die angegebene Haltbarkeit von 36 Monaten nicht für alle Chargen gewährleistet werden kann. Wir rufen daher die genannten Chargen des Produktes vorsorglich zurück. Nach derzeitiger Einschätzung besteht keine Beeinträchtigung der kontrazeptiven Wirkung und der Sicherheit des Arzneimittels für die Anwenderinnen. Wir bitten Sie um Überprüfung Ihrer Warenbestände und Rücksendung der betroffenen Packungen mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Grosshandel zur Gutschrift.' Das APG-Formular wird am Ende der Pharmazeutischen Zeitung Ausgabe 42/16 veröffentlicht.

1. 9758201 - DIAMILLA 75 MIKROGRAMM - Filmtabletten - 1X28St - PUREN Ph
2. 9758218 - DIAMILLA 75 MIKROGRAMM - Filmtabletten - 3X28St - PUREN Ph
3. 9758230 - DIAMILLA 75 MIKROGRAMM - Filmtabletten - 6X28St - PUREN Ph

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.