wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diese Frucht hat heftige Nebenwirkungen bei der Einnahme von Diabetes-Medika ...

Diese Frucht hat heftige Nebenwirkungen bei der Einnahme von Diabetes-Medikamenten

News Team
18.11.2016, 13:34 Uhr
Beitrag von News Team

Auf den Verzehr von Grapefruits sollte man unter bestimmten Umständen verzichten. Die Inhaltsstoffe der Frucht können den Abbau einiger Medikamente hemmen, wie die Berliner Apothekerin Helga Beyer im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" erklärt.

"Zu den Arzneimitteln gehören auch solche, die viele Menschen mit Diabetes einnehmen, zum Beispiel bestimmte Blutdrucksenker oder Wirkstoffe, die die Cholesterinwerte verbessern." Zusammen mit dem Genuss von Grapefruit könne das Medikament in unvorhersehbarer Weise länger und stärker wirken.

Daneben gebe es auch Wirkstoffe, deren Wirkung durch Grapefruit abgeschwächt werde. Beyer rät daher: "Wenn Sie gern Grapefruits essen oder Grapefruitsaft trinken, sollten Sie in Ihrer Apotheke nachfragen, ob sich Ihr Medikament mit Grapefruit verträgt."

Volkskrankheit Diabetes


Diabetes ist eine der großen Volkskrankheiten mit rund 7 Millionen Erkrankten in Deutschland. Die meisten davon haben Typ-2-Diabetes. Die Anzahl wächst beständig: Jeden Tag kommen fast 1.000 Neuerkrankte hinzu. Ein Großteil der Neuerkrankungen liegt jedoch im Dunkeln, denn die Anzahl der Menschen mit bislang unerkanntem Diabetes ist ebenso hoch.

Für den Therapieerfolg sind Disziplin, Kontrolle und Wachsamkeit grundlegend. Viele Patienten wissen jedoch entweder noch gar nichts von ihrer Krankheit oder sie fühlen sich im alltäglichen Umgang mit dem Diabetes überfordert und allein gelassen. Unsicherheiten, Ängste oder andere persönliche Gründe können die Therapietreue empfindlich schmälern, insbesondere wenn es zu Problemen mit der Einnahme der Arzneimittel kommt.

Keim-Alarm! Wetten, dass auch Sie Ihre Hände falsch waschen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wieder so ne alte Kiste
  • 18.11.2016, 23:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.