wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Keine Münze, kein Chip: Mit diesem Trick holt ihr euch trotzdem einen Einkaufswagen

News Team
09.01.2017, 16:06 Uhr
Beitrag von News Team

Wer kennt das nicht? Beim Versuch noch schnell eine Runde durch den Supermarkt zu drehen, stellen wir schon am Start entnervt fest: wir haben weder eine passende Münze noch einen Chip einstecken. Ihr müsst nun nicht langwierig Geld wechseln, um an einen Einkaufswagen zu gelangen. Es geht einfacher!


22 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine entsprechend große Unterlegscheibe geht auch
  • 18.01.2017, 23:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Habe es mit einem (nicht mehr benötigten) Schlüssel ausprobiert...
und ja, der Schlüssel ging rein, doch gleich wieder entfernen war nicht möglich Das heißt, ich musste mit dem nach Vorne zeigenden Ding durch den Supermarkt und bin mehrere Male am Schlüssel hängen geblieben! Zum Glück war der Jackenstoff fest, im Sommer mit 'ner leichten Bluse, hätte es anders ausgesehen...... Nie wieder!
  • 18.01.2017, 17:02 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich brauche keinen Wagen; ich nehme meinen eigenen Einkaufskorb. Praktisch, da entfällt das nervige Umladen!
  • 11.01.2017, 08:31 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das hätte mich ja interessiert, aber ich sehe nur die blöde Hunkemöller (?)-Werbung
  • 10.01.2017, 21:03 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auf Kleingeld ist kein Verlass - Chips sollten in jedem Geldbeutel vorhanden sein.
  • 10.01.2017, 16:15 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 10.01.2017, 12:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
So ein Blödsinn ....wer stellt dann seinen Wagen wieder zurück, wenn der Schlüssel so einfach wieder zu entfernen ist ?? Dann stehen nur an jeder Ecke wieder die Wagen rum .
  • 10.01.2017, 09:45 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
zu umständlich ,Chips gehören zum Geld .
  • 10.01.2017, 09:15 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe auch einige Chips im Geldbeutel, mir wäre es zu umständlich den Schlüssel abzufriemeln.
  • 10.01.2017, 08:58 Uhr
  • 1
Das News Team meinte ja auch nur, den Schlüssel nehmen, wenn Not am Mann ist. Es ist auf jeden Fall besser, als mit Lebensmittel um den Hals und unter den Armen aus dem Laden kommen.
  • 10.01.2017, 17:06 Uhr
  • 0
Lieber Reinhard, das habe ich schon kapiert, man kann bei kleineren Einkäufen auch mit dem eigenen Einkaufskorb unterwegs sein. Auch schon mal darüber nachgedacht, dass es sogar Einkaufswägen gibt, die einen seitlichen Einschub haben, da geht mit dem Schlüssel rein garnichts.
  • 11.01.2017, 09:43 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.