wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verletzungsgefahr für Fahrer: VW startet Doppel-Rückruf bei A4 und Tiguan

Verletzungsgefahr für Fahrer: VW startet Doppel-Rückruf bei A4 und Tiguan

News Team
17.01.2017, 12:13 Uhr
Beitrag von News Team

VW hat einen Doppel-Rückruf bei aktuellen Modellen von Tiguan und A4 gestartet. Das berichtet das stets gut informierte Branchen-Portal "kfz-betrieb".

Das Kraftfahrt-Bundesamt teilte demnach mit, dass es um 2016 gebaute Fahrzeuge gehe, bei denen eine nicht korrekt ausgeführte Schweißverbindung an der Sitzlehne beanstandet wurde.

Der Mangel führt im Fall eines Heckaufpralls zu einem erhöhten Verletzungsrisiko.

Die Fachwerkstätten wenden sich an betroffene Kunden und tauschen in den deren Fahrzeugen die Rückenlehnen aus.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.