wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verseucht mit Salmonellen! Food-Riese ruft Pilze zurück

Verseucht mit Salmonellen! Food-Riese ruft Pilze zurück

News Team
23.01.2017, 13:56 Uhr
Beitrag von News Team

Der große Göttinger Feinkost-Importeur Viani ruft ein Produkt zurück. Wie das stets gut informierte Verbraucherportal "Cleankids" berichtet, wird eine Charge getrockneter Steinpilze vom Markte genommen. Anlass für den Rückruf ist der Nachweis von Salmonellen in einer Probe.

Es geht um dieses Produkt:

Getrocknete Steinpilze (Oliveri Funghi Porcini Secchi)

Hersteller: Oliveri Emilio

Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.12.2017


Chargennummer / Los-Kennzeichnung: L 350161

Endverbraucher werden aufgefordert, die betroffenen Produkte an ihr Geschäft zurückzugeben bzw. zu vernichten.

Das bewirken Salmonellen


Salmonellen gelten als besonders tückisch, weil sie der Verbraucher nicht erkennt. Das Produkt unterscheidet sich weder durch Farbe noch durch Geruch oder Konsistenz von einwandfreien Waren.

Eine Infektion kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen. Besonders gefährdet sind alte Menschen, Kinder und vor allem Schwangere. Sie können durch eine Salmonellenvergiftung schwer erkranken.

Gefährliche Produkte: Diese Rückrufe müssen Sie kennen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.