wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Aldi-Kundin findet abscheuliches Glibber-Objekt im Saft-Karton

Aldi-Kundin findet abscheuliches Glibber-Objekt im Saft-Karton

News Team
01.02.2017, 15:10 Uhr
Beitrag von News Team

Mit ihrer Ekel-Geschichte beschäftigt derzeit die Britin Jade Smith die sozialen Netzwerke und englische Medien. Die Frau aus Bristol hatte im Dezember Tomatensaft bei Aldi gekauft – mit dem Plan, sich eine Bloody Mary über die Festtage zu gönnen.

Doch daraus wurde nichts. Der Saft habe sich schwerer als üblich angefühlt. „Deshalb schnitt ich die Packung auf.“ Was Jade Smith entdeckte, ist verstörend: „Auf dem Boden des Saftkartons sah ich dieses abscheuliche Objekt.“ Das Bild zeigt eine nahezu undefinierbare Masse. Nacktschnecken? Alter Fisch? Oder gar ein Fötus, wie die Münchner tz zwischendurch titelte?

Wahrscheinlich nichts dergleichen. Was aussieht wie Alien-Glibber aus einem Film dürfte ekeliger Schmodder-Rückstand aus der Saftproduktion sein. Als Schimmel identifiziert ein User die Masse.

Die Frau brachte die Packung zurück zu Aldi, wo man ihr ein Beschwerdeformular in die Hand drückte.

Gut einen Monat wartete sie auf Antwort des Unternehmens. Dann erhielt sie einen Entschuldigungsbrief und einen 10-Pfund-Einkaufsgutschein. Aldi verspricht auch, dass sich das Qualitätsmanagement um den Fall kümmern wird.

Jade Smith aber will sich nicht so ganz mit den Zeilen und einem 10-Euro-Coupon zufrieden geben – und postet schließlich das Fotos des Ekelfundes um User-Meinungen einzuholen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.