wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
China macht den Anfang, ab Juni dann bei uns: Das ändert sich bei Aldi radik ...

China macht den Anfang, ab Juni dann bei uns: Das ändert sich bei Aldi radikal!

News Team
03.03.2017, 10:22 Uhr
Beitrag von News Team

Das bekannte ALDI SÜD Logo in den Farben rot, blau, cyan, gelb und orange bekommt einen neuen Anstrich, der zu einem zeitgemäßen und zukunftsfähigen Auftritt der Unternehmensgruppe ALDI SÜD beitragen soll.

Das neue Logo passt zum modernen Erscheinungsbild der ALDI SÜD Gruppe und spiegelt die wesentlichen Entwicklungen wider, die das Unternehmen in jüngster Zeit im Sinne der Kunden durchlaufen hat. "Für unsere Kunden wird dies zum Beispiel sichtbar an der laufenden Weiterentwicklung unseres Sortiments, der Neugestaltung unserer Filialen oder Aktionen wie dem kommenden Pop-up-Store 'Meine Weinwelt'. Die frische visuelle Gestaltung des neuen Logos passt ideal zum aktuellen Modernisierungsprozess von ALDI SÜD", sagt Kirsten Geß, Communication Director bei ALDI SÜD.

Bereits jetzt kommt das überarbeitete Logo in China zum Einsatz. ALDI SÜD präsentiert sich dort schon mit dem neuen Unternehmenslogo, ergänzt um chinesische Schriftzeichen. In sinngemäßer Übersetzung stehen sie für einen Ort der Entdeckungen und des Glücks und entsprechen zugleich phonetisch dem deutschen Markennamen. Ab 20. März 2017 ist ALDI SÜD mit ausgewählten Produkten auf der chinesischen Plattform Tmall Global, einem Online-Marktplatz, vertreten. Alle weiteren ALDI SÜD Länder führen das neue Logo ab Juni 2017 sukzessive ein.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Logo eine optische Überarbeitung erhält. Erstmals entwarfen die Albrecht-Brüder Ende der 40er Jahre ein Logo für ihre Lebensmittelläden. Es war rot und trug die weiße Aufschrift "Karl Albrecht Lebensmittel". In Folge des Übergangs auf das Discountsystem wurde 1963 ein weißer Schriftzug "ALDI" auf einem blauen, am Rand leicht weiß eingefassten Streifen eingeführt und kam leicht abgewandelt auch in Österreich und den USA zum Einsatz. Schließlich entstand 1982 die Urfassung des heutigen Logos. Es umfasste das abgeschnittene "A" auf blauem Grund in einem dreifarbigen Rahmen. In den Jahren 2001 und 2006 folgten leichte Anpassungen der Logo-Farben.

Auch Aldi, Lidl und Netto geprüft: Stiftung Warentest urteilt über 10 von 24 Olivenöle vernichtend


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.