wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Liebende Mutter hat einen Traum für ihren behinderten Sohn Marvin - Helft, i ...

Liebende Mutter hat einen Traum für ihren behinderten Sohn Marvin - Helft, ihn zu erfüllen!

News Team
16.06.2017, 07:47 Uhr
Beitrag von News Team

Marvins (22) Leben hängt an einem Beatmungsgerät. Damit er auch einmal die große weite Welt kann, bittet seine Mutter: Schickt meinem Sohn Postkarten von allen Winkeln dieser Erde!

Das ist Mama-Annikas Bitte an Euch im Wortlaut:


Liebe FB-Gemeinde, mein Name ist Marvin und ich lebe mit meiner Mama in Dortmund. Am 08.07. werde ich 22 Jahre alt. Viele Jugendliche in meinem Alter haben Freunde, gehen ins Kino oder zum Schwimmen. Machen in den Ferien zusammen mit ihren Familien Urlaub und lernen so die die Welt kennen. Meine Welt ist gerade mal so groß wie mein Zimmer. Da ich auf Grund von verschiedenen Erkrankungen auf eine Dauerbeatmung angewiesen bin, kann ich mein Bett nur an wenigen Tagen für kurze Zeit verlassen. Dann fahren mich meine Mama oder jemand vom Pflegedienst etwas spazieren. Einer der Pfleger hatte zusammen mit meiner Mama folgende Idee. Wenn ich nicht hinaus in die Welt kann, dann soll die Welt zu mir kommen. Und zwar in Form von Postkarten. Bitte schickt mir ganz viele Postkarten, damit ich weiß, wie groß die Welt außerhalb meines Zimmers ist. Teilt diesen Text bitte so oft wie möglich, damit viele Leute ihn lesen können. Denn je mehr Postkarten ich erhalte, desto mehr freue ich mich, umso schöner wird mein Geburtstag. Euer Marvin.
Bitte sendet die Karte an meinen tollen Pflegedienst :
Ambulante Pflege Gerd Tripp
Bahnhofstr.28-30
45701 Herten
Ich freu mich schon :-*
Bitte teilen <3

So viele Karten kamen am ersten Tag, seit die Aktion gestartet wurde:


... und so sah es an Tag 2 aus:


Bitte sendet einen Gruß an der Welt an Marvin im Pflegeheim in NRW und schickt ihme eine Postkarte von Euch zuhause oder aus dem Urlaub!


---------------------------------------------------------------------------------------------

Keiner gratuliert dieser Mutter zur Geburt ihres Kindes – bis ein völlig Fremder in ihr Leben tritt


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.