wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Abgestürztes Flugzeug im Bodensee - Polizei fragt: Wer hat etwas gesehen, Fo ...

Abgestürztes Flugzeug im Bodensee - Polizei fragt: Wer hat etwas gesehen, Fotos oder Videos gemacht?

News Team
09.08.2017, 10:58 Uhr
Beitrag von News Team

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges über dem Bodensee, mit wahrscheinlich zwei Toten, werden die Bergungsarbeiten nun fortgesetzt. Die Einsatzkräfte hatten ihre Arbeiten an der Absturzstelle – unmittelbar bei Konstanz - unterbrochen, da das Wetter zu schlecht wurde.

Mittlerweile konnten sie die Absturzstelle lokalisieren. Bernd Schmidt, Pressesprecher des Polizeipräsidium Konstanz:

Man hat auch Trümmerteile gefunden, leider auch Leichenteile.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Absturz gesehen haben, sich zu melden. Wichtige Hinweise zur Absturzursache können auch Fotos oder Filmaufnahmen ergeben.

______________________


Ursprüngliche Meldung:

Die Maschine stürzte 200 Meter nordöstlich der Insel Mainau senkrecht ins Wasser. Zeugen sprechen von ungewöhnlichen Flugbewegungen vor dem Absturz. Die Wasserschutzpolizei geht von zwei Toten aus.

Wie Focus Online berichtet, war das Flugzeug um 11:30 Uhr in Zürich in Richtung Hamburg gestartet. Kurz darauf, gegen Mittag stürzte die einmotorige Maschine etwa 200 Meter nordöstlich der Insel Mainau, wo das Wasser rund 60 Meter tief ist in den Bodensee. Inzwischen konnte die Wasserschutzpolizei Leichenteile aus dem Bodensee bergen. Dabei soll es sich um den Piloten und den einzigen Fluggast handeln.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.