wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Einbrecher springt aus Versteck und schlägt Bewohner nieder - Fahndung!

Einbrecher springt aus Versteck und schlägt Bewohner nieder - Fahndung!

News Team
19.05.2016, 14:33 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zum Sonntag, 24.04.2016, gegen 01:20 Uhr, stieg ein bislang unbekannter männlicher Einzeltäter über ein Kellerfenster in ein Wohnhaus in Hardt bei Bad Marienberg ein.

Durch ein Geräusch wurde ein Bewohner wach. Bei der Nachschau traf er im Kellergeschoss auf den Einbrecher, der sich dort zunächst verborgen hatte. Aus seinem Versteck heraus agierte er dann unvermittelt gegen den Hausbewohner, indem er auf diesen einschlug. Bei dem anschließenden Gerangel erlitt der Bewohner teils blutende Verletzungen am Kopf und am Arm. Dem Täter gelang anschließend die Flucht. Nach Angaben des Bewohners war der ca. 35 Jahre alte und etwa 1,60 cm bis 1,65 cm große und auffallend schlanke Täter mit einem schwarzen Jogginganzug, schwarz-blauen Schuhen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Das Oberteil hatte eine Kapuze. Die Hose hatte seitlich eine deutliche weiße Paspelierung.

Informationen an POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.