wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er floh aus der Ambulanz - Gerhard S. wieder in Klinik eingeliefert

Er floh aus der Ambulanz - Gerhard S. wieder in Klinik eingeliefert

News Team
30.05.2016, 14:28 Uhr
Beitrag von News Team

Update: Der seit Sonntag vermisste Wuppertaler Gerhard S. konnte von Spaziergängern am Panoramaradweg in Wülfrath aufgefunden werden. Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes brachte ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Duisburg.

Wuppertal (ots) - Seit gestern Abend (29.05.2016, 23:10 Uhr) wird der 69-jährige Gerhard S. aus dem Bethesda Krankenhaus in Wuppertal vermisst. Gerhard S. wurde am Abend mit einem Krankenwagen in die Klinik eingeliefert. Von dort verließ er eigenständig die Ambulanz und wird seitdem gesucht. Der Wuppertaler ist verwirrt und benötigt dringend eine ärztliche Behandlung.

- Gerhard S. ist 185 cm groß, schlank, hat kurzes graues Haar und einen grauen Bart.
- Bekleidet ist er mit einer grauen kurzen Hose mit rotem Gummiband, einem lila farbigen Muskelshirt und sandfarbenen Halbschuhen.
- Am linken Daumen trägt er eine weiße Schiene mit rotem Verband.

Die Polizei sucht den Mann nun mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0202-284-0 entgegen, in eiligen Fällen auch über den Polizeinotruf 110.

Nina Zacher kämpfte bis zum letzten Atemzug - Das ist ihre wichtige Botschaft an uns

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.