wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Rätselhafte Schüsse in Bergedorf - Wer ist der Fahrrad-Mörder von Hamburg?

News Team
06.06.2016, 13:12 Uhr
Beitrag von News Team

In Hamburg-Bergedorf wurde ein Radfahrer (30) von einem bislang unbekannten Täter durch mehrere Schüsse tödlich verletzt worden. Die Mordkommission (LKA 41) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist ein noch nicht zweifelsfrei identifiziertes Opfer auf offener Straße von einem ebenfalls bislang unbekannten Mann durch die Abgabe von mehreren Schüssen aus eine Handfeuerwaffe tödlich verletzt worden. Das Opfer wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus transportiert, erlag dort aber seinen Verletzungen.

Zeugen alarmierten die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter, der in Richtung der Maria-Terwiel-Kehre flüchtete, führte bislang nicht zur Festnahme. Wie die Bild berichtet, kamen alle drei Augenzeugen (15 Jahre alt) mit Schock ins Krankenhaus. Ihre Aussagen sollen die Polizei auf die Spur des Mörders bringen.

Eine mögliche weitere Zeugin ist eine Autofahrerin (34), die in unmittelbarer Nähe des Tatorts im Stadtteil Bergedorf auf einer Brücke halten musste, um einen entgegenkommenden Wagen durchzulassen. Dabei schaute sie nach links und sah einen Mann mit einer Pistole:

Ich habe gesehen, wie er in unsere Richtung gezielt hat

Sie sei zwar in diesem Moment aufs Gas getreten, doch der Mann hatte bereits geschossen. Er traf allerdings nur den linken Hinterreifen. Die Zeugin und ihr Sohn (6) wurden nicht verletzt.

Der Schütze wird wie folgt beschrieben:
-20-25 Jahre alt
-etwa 175 cm groß
-osteuropäisches Erscheinungsbild
-kurze, helle Haare -bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer Short, dazu ein dunkles Base-Cap

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Dieser Junge (6) verstanden, womit noch viele Erwachsene zu kämpfen haben

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.