wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Junge "zum Kuscheln" in Auto gezerrt - Perverser flüchtig - Bitte teilen!

News Team
09.06.2016, 09:26 Uhr
Beitrag von News Team

Ein bisher unbekannter Mann hat am Sonntag, 05. Juni 2016 gegen 18.45 Uhr in der Gemarkung Darlaten nahe Nienburg einen 14jährigen Jugendlichen vom Fahrrad gezerrt und in seinem Auto eingesperrt.

Gegenüber dem Jungen gab dieser Mann an, dass er mit ihm etwas "kuscheln" wollte.

Trotz der Verriegelung des Autos konnte sich der Jugendliche beim Halt vor einem Stop-Schild an der B 61 befreien und in einem nahegelegenen Haus Hilfe holen.

Der Täter benutzte demnach einen dunklen Kleinwagen.

Nach seinem Entkommen fuhr dieses Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit auf die B 61 in Richtung Sulingen auf.

Die Polizei Nienburg sucht dieses Fahrzeug und dessen Fahrzeugführer zur Vorfallzeit, der als ca. 40 Jahre alt, 1,75 m groß, mit dunkelbraunem und mittellangem Haar beschrieben wird. Diese Person sprach ein akzentfreies Deutsch, war weder Bart- noch Brillenträger und zur Vorfallszeit mit einem braunen T-Shirt und einer langen dunklen Jeans bekleidet.

Die aufnehmenden Polizeibeamten führten bei der Sachverhaltsaufnahme eine umfangreiche Spurensicherung durch.

Diese Fahrzeughalter werden ferner gesucht

Nachdem sich bereits ein Zeuge bei der Polizei gemeldet hat, wird insbesondere ein Motorradfahrer gesucht, der auf der K 39 in Darlaten, Bereich Krumme Bank, gewendet hatte. Dieser könnte vermutlich zum Täterfahrzeug und dem Fahrrad des Jugendlichen Auskunft geben.

Weiterhin wird ein Fahrzeugführer eines weißen VW Caddy gesucht, der im Tatortbereich in einen Feldweg einfahren wollte, jedoch vom haltenden Täterfahrzeug bei der Einfahrt zunächst behindert wurde.

Die Polizei bittet darüber hinaus insbesondere Verkehrsteilnehmer ihre eventuellen Wahrnehmungen am Vorfallstag von 18.30 Uhr - 19.15 Uhr im Bereich Darlaten / B 61 an die Polizei Nienburg, 05021/9778-0, zu melden.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eindeutig ein Pädophiler, da hatte der Jugendliche nochmal Glück, das die Zentralveriegelung nicht einwandfrei funktionierte, der hätte ihn sonst vernascht.
  • 09.06.2016, 14:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.