wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei sucht Zeugen: Lkw-Fahrer übersieht Inline-Skaterin - 27-Jährige stir ...

Polizei sucht Zeugen: Lkw-Fahrer übersieht Inline-Skaterin - 27-Jährige stirbt

News Team
23.06.2016, 13:58 Uhr
Beitrag von News Team

Am Mittwoch, 22.06.2016, gegen 20.15 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Kraftfahrer in München mit seinem Lkw auf dem Georg-Brauchle-Ring in westlicher Richtung. An der Kreuzung zur Dachauer Straße wollte er nach rechts abbiegen. Wegen einem Rückstau vor der Ampel musste er verkehrsbedingt stehenbleiben. Zeitgleich fuhr eine 27-jährige Inlineskaterin verbotswidrig auf dem Radweg des Georg-Brauchle-Rings parallel zu dem Lkw in gleicher Richtung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah der 42-jährige Kraftfahrer beim Anfahren und Abbiegen die 27-jährige Münchnerin. Der Lkw schob diese einige Meter vor sich her, bevor sie linksseitig auf die Fahrbahn und möglicherweise mit dem Kopf gegen den Randstein stürzte. Die 27-Jährige erlitt durch den Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Hinter dem Lkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt ein Pkw und ein Kleintransporter. Die Fahrzeugführer werden dringend als Zeugen gesucht.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.


Hinweis Ihrer Münchner Polizei:

Überqueren Sie als Fußgänger, Radfahrer oder Inlineskater Kreuzungen und Einmündungen möglichst nur an gesicherten Überwegen!

Vergewissern Sie sich immer sorgfältig mit einem Kontrollblick über die linke Schulter, ob ein gefahrloses Überqueren der Fahrbahn möglich ist.

Die Sicht eines abbiegenden Lkw ist aufgrund der erhöhten Fahrerkabine direkt vor einem Lastwagen und des „Toten Winkels“, direkt neben einem Lkw, auf Fußgänger und Radfahrer erheblich eingeschränkt.

Goldene Regel: Wenn Sie den Lkw-Fahrer im Führerhaus oder über die Außenspiegel nicht sehen können, kann er Sie auch nicht sehen. Machen Sie mit Handzeichen auf sich aufmerksam! Im Zweifel verzichten Sie auf Ihren Vorrang.

Machen Sie sich sichtbar: Tragen Sie helle, gut sichtbare Kleidung und nutzen Sie Reflektoren!
Tragen Sie als Radfahrer oder Inlineskater immer einen Fahrradhelm!

Denken Sie als Kfz-Führer an den „Toten Winkel“!

Der Mann, der das diesem Hund angetan hat, bekommt seine verdiente Strafe

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.