wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Überfall mit gezogenem Messer - Polizei fahndet nach Regenschirm-Räuber

Nach Überfall mit gezogenem Messer - Polizei fahndet nach Regenschirm-Räuber

News Team
10.07.2016, 14:13 Uhr
Beitrag von News Team

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera einen bislang unbekannten Mann. Er steht im Verdacht, am Dienstagabend, 05.07.2016, gegen 22:00 Uhr, eine Wettannahmestelle an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße (List) überfallen und mit Geld geflüchtet zu sein.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der etwa 20 bis 30 Jahre alte, unmaskierte Räuber die Geschäftsräume betreten, den allein anwesenden, 25-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nachdem er dieses erhalten hatte, flüchtete er aus dem Objekt in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos (wir haben berichtet).

Nun sucht die Polizei mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Unbekannten.

Der Gesuchte ist geschätzt 1,80 Meter groß, kräftig/korpulent und spricht deutsch. Er trug zur Tatzeit einen gestreiften Pullover sowie ein dunkles Basecap und hatte einen Regenschirm bei sich.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Ein schwaches Zucken im Müllsack war für diesen Hund der Anfang eines neuen Lebens

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.