wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
1,80 Meter lange Python gesichtet - Wem gehört diese Riesenschlange?

1,80 Meter lange Python gesichtet - Wem gehört diese Riesenschlange?

News Team
25.07.2016, 10:25 Uhr
Beitrag von News Team

Bochum (ots) - Am gestrigen 24. Juli, gegen 18:30 Uhr, meldete sich ein Bürger bei der Polizei und wies auf eine Schlange hin, die sich in dem in der Nähe des Eisenbahnmuseums Dahlhausen gelegenen Grüngürtel aufhalten soll.

Vor Ort stellten die eingesetzten Kräfte tatsächlich eine Schlange von nicht unbeachtlicher Größe fest, die in sich ihrem neuen Zuhause offensichtlich sehr wohl fühlte.

Das ca. 180 cm lange Tier (weiß mit gelber Zeichnung und roten Augen) konnte nach Internetrecherchen als augenscheinliche "Burma Python" identifiziert werden - nicht giftig, aber auch nicht ganz ungefährlich. Die Nahrung besteht je nach Größe der Pythons aus kleinen bis mittelgroßen, sehr selten auch großen Wirbeltieren bis hin zu halbwüchsigen Schweinshirschen und erwachsenen Leoparden.

Kräfte der örtlichen Feuerwehr nahmen die Schlange mit. Noch steht nicht fest, ob die Python ausgesetzt wurde oder ausgebüchst ist.

Klapperschlangen-Angriff! Dieser Hund riskiert sein Leben, um ein Kind zu retten

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.