wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sogar Moped auf dem Dach: Schweizer Polizei zieht Deutschen aus dem Verkehr

Sogar Moped auf dem Dach: Schweizer Polizei zieht Deutschen aus dem Verkehr

News Team
29.07.2016, 10:05 Uhr
Beitrag von News Team

Wenn's um Sicherheit geht, versteht der Schweizer keinen Spaß. Am Mittwoch zog die Luzerner Polizei einen Deutschen aus dem Verkehr. Ihr wurde gemeldet, dass ein Ferienreisender mit einem offensichtlich überladenen Auto auf der Autobahn unterwegs sei. Der Autofahrer konnte kurze Zeit später angehalten und kontrolliert werden. Er war mit massiv überhöhter Dach- und Achslast unterwegs, wie andere Verkehrsteilnehmer meldeten.

In Kriens konnte eine Patrouille der Luzerner Polizei das Fahrzeug sichten und später anhalten. Die Kontrolle ergab, dass die Dachlast um 408 kg, die hintere Achslast um 174 kg und das Gesamtgewicht des Personenwagens um 201 kg überschritten waren. Mit dieser Ladung bestand für andere Verkehrsteilnehmer eine erhebliche Gefahr.

Der 40-jährige Deutsche musste eine "Bussendeposition" hinterlegen und sein Auto so weit entladen, bis die Fahrt vorschriftsgemäß weiterfahren konnte.

Die Luzerner Polizei erinnert insbesondere bei Ferienfahrten mit viel Gepäck auf korrekte Ladung zu achten und sich bezüglich Vorschriften auf dem Weg zum Feriendomizil zu erkundigen.

Kaum zu glauben, wie diese kranke Hündin heute aussieht

Initialize ads

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
GOLF PLUS – mit Anhängerkupplung – DAS Seniorenfahrzeug!
  • 29.07.2016, 11:45 Uhr
  • 0
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
man erkennt,die dummheit der menschen kennt keine grenzen.
  • 29.07.2016, 11:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
„Volkswagen Zentrum Ulm“ ist auf der Kennzeichenhalterung zu erkennen.

Eine Strecke von ca. 300 km wurde doch (problemlos?) zurückgelegt.
Alles paletti.

https://www.google.de/maps/dir/Ulm/K...0341978!3e0
  • 29.07.2016, 11:01 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was für ein Trottel!
  • 29.07.2016, 10:52 Uhr
  • 4
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schlimm genug dass er so weit gekommen ist und nicht schon auf der deutschen Autobahn oder an der Schweizer Grenze angehalten wurde .
  • 29.07.2016, 10:39 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.