wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein Fußgänger machte eine schreckliche Entdeckung - Jetzt bittet die Polizei ...

Ein Fußgänger machte eine schreckliche Entdeckung - Jetzt bittet die Polizei um Ihre Mithilfe!

News Team
11.08.2016, 12:03 Uhr
Beitrag von News Team

Einen ungewöhnlichen Fund machte am vergangenen Mittwoch, den 03.08.2016, ein Fußgänger im Bereich hinter dem Bruchwegstadion in Mainz. Am Rande eines dortigen Gebüsches fand der Zeuge gegen 13:20 Uhr Knochenreste eines menschlichen Körpers und einen Schuh. Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die alarmierten Beamten der Mainzer Kriminalpolizei bestätigten den schrecklichen Fund. Es handelte sich offensichtlich um Überreste eines weiblichen Skelettes. Bei der weiteren Absuche der unwegsamen Fundstelle fanden die Beamten weitere Knochenteile und persönliche Papiere. Insbesondere musste deshalb in den vergangenen Tagen an diesem Grünstreifen teilweise jede Menge Gebüsch gerodet werden. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen waren unter anderem Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei, des THW und der Diensthundestaffel eingesetzt.

Aufgrund der vorgefundenen Fundstücke und Papiere gehen die Mainzer Ermittler davon aus, dass es sich bei der Toten um die seit Juni 2016 vermisste 43-jährige Carmen D. aus dem hessischen Trebur handelt. Die Überreste wurden zur Universitätsmedizin Mainz überführt, wo durch rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen die Identität der Toten zweifelsfrei geklärt werden konnte. Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Die Mainzer Kripo und Staatanwaltschaft gehen jedoch nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht von einem Gewaltdelikt aus.

Wer erinnert sich, diese Frau gesehen zu haben?

Carmen D. war durch Angehörige im Juni als vermisst gemeldet worden. Ihr Auto, ein Toyota-Lexus, mit dem amtlichen Kennzeichen: MZ - CO 167, wurde bereits im Juli durch das Verkehrs-Überwachungsamt Mainz vom Parkplatz des Eisstadions abgeschleppt.

Die Polizei fragt:

Wer hat Carmen D. nach dem 16.05.2016 noch lebend gesehen?

- Die Verstorbene war großer Fußballfan und oft bei den Fußballspielen im Stadion.
- Wer hatte in den letzten Monaten und insbesondere noch nach dem
16.05.2016 Kontakt zu Carmen D.?
- Bekleidet war Carmen D. zuletzt mit einer roten Jacke, Jeans und braunen Tracking-Schuhen, Marke Timberland.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.