wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei such nach Tatverdächtigen im Rapper-Krieg von Köln

Polizei such nach Tatverdächtigen im Rapper-Krieg von Köln

News Team
21.08.2016, 12:46 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zu Montag (15. August) ist ein Mann (34) bei einer Auseinandersetzung in der Kölner Innenstadt schwer verletzt worden. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen gingen um 3.43 Uhr mehrere Notrufe bei der Polizei Köln ein. Alle Zeugen berichteten über eine Auseinandersetzung mehrerer Personen in der Flandrischen Straße. Bei Eintreffen stellten die Kollegen zersplittertes Glas und Blutspuren fest. Weiterhin wurden im nahen Tatortbereich mehrere Patronenhülsen aufgefunden. Ob dieser Fund im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen steht, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Nach Zeugenangaben sollen sich mehrere Fahrzeuge von der Flandrischen Straße schnell entfernt haben. Noch auf den Ringen hielten die Beamten einen 34-Jährigen in seinem weißen Geländewagen an. Der Geschädigte wurde mit Stich- und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug weist mehrere Beschädigungen auf.

Wenig später stellten die Beamten mehrere Personen in einer Bar auf der Weidengasse fest. Die Passanten wurden überprüft und teilweise auch zur Vernehmung dem Polizeipräsidium zugeführt.

Anscheinend kam es bei einem Schlichtungsversuch im Rapper-Krieg zwischen KC Rebell und Xatar zu der Gewaltorgie. Dabei wurden dem Schlichter Schädel, Jochbein und Kiefer mit einem Hammer zertrümmert.

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Köln nach den Brüdern Selam Ali (38) und Rirzgar Ali (32). Ihnen wird vorgeworfen an der Auseinandersetzung in der Nacht auf Montag beteiligt gewesen zu sein. Das Amtsgericht Köln hat gegen die beiden einen Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags erlassen.

Das Duo ist flüchtig und ihr aktueller Aufenthaltsort ist unbekannt.

Selam Ali ist 1,83 Meter groß und hat eine athletische Statur

Sein Bruder Rirzgar ist 1,81 Meter groß und hat ebenfalls eine athletische Statur.

Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten gegeben?
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Dieses Kätzchen ist gezeichnet vom Leben auf der Straße – doch ein Mädchen schaut nicht weg

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.