wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Attacke auf zwei Frauen: Erst bettelte er um Geld, dann griff er plötzlich m ...

Attacke auf zwei Frauen: Erst bettelte er um Geld, dann griff er plötzlich mit einer Spritze an

News Team
25.08.2016, 11:41 Uhr
Beitrag von News Team

Ein unbekannter Mann bat in der Kölner Innenstadt zwei Frauen um Bargeld. Als diese ihm jedoch nichts gaben, zog er plötzlich eine Spritze und bedrohte die Frauen damit. Ein Bekannter konnte gerade noch zu Hilfe eilen und die Frauen mit einem Regenschirm verteidigen.

Gegen 2.30 Uhr hielten sich die 45 und 46-jährigen Frauen mit ihrem 51-jährigen Bekannten in einer Gaststätte am Buttermarkt auf.

"Wir standen alle zusammen, als sich ein unbekannter Mann zwischen uns drängte. Er erklärte uns, dass er Probleme habe und dringend Geld benötigen würde", schilderte die 45-Jährige gegenüber den hinzugerufenen Beamten der Polizei.

Als die Dame ablehnte, zog der Unbekannte eine Spritze, bedrohte die beiden Frauen und forderte Bargeld. Daraufhin versuchte der 51-Jährige dem Räuber mit einem Schirm die Spritze aus der Hand zu schlagen. Nach einem kurzen Handgemenge flüchtete der Täter ohne Beute aus dem Lokal.

Die 46-jährige Bedrohte verletzte sich bei dem Überfall. Die eingesetzten Beamten stellten die Spritze sicher.

Jetzt bittet die Polizei um Hinweise

Der Täter ist etwa:


  • 30 bis 35 Jahre alt
  • 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß
  • Er hat längeres blondes Haar
  • Er hatte eine athletische Figur
  • Er sprach mit slawischem Akzent.

Bekleidet war er mit einem hellgrauen T-Shirt und einer blauen Jeans.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer:

0221/229-0

oder per E-Mail an:

poststelle.koeln@polizei.nrw.de

entgegen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.