wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sex-Überfall auf 16-Jährige im Zug - Sie wurde zu Tränen gequält

Sex-Überfall auf 16-Jährige im Zug - Sie wurde zu Tränen gequält

News Team
03.10.2016, 10:46 Uhr
Beitrag von News Team

Am gestrigen Sonntag wurde eine junge Vorarlbergerin (16) Opfer eines wüsten Übergriffs. Erst ein Zugbegleiter konnte den Täter stoppen.

Wie die Kronen Zeitung berichtet, hatte der in Feldkirch wohnhafte Mann (20) mehrmals versucht, die Jugendliche zu küssen. Sie versuchte sich zu wehren. Stieß ihn weg. Doch er ließ sich auch von ihren Tränen nicht abhalten. Er strich ich ständig über Rücken, fasste sie am Gesicht an und packte sie bei den Schultern.

In dieser Lage fand ein Zugbegleiter die junge Frau und beendete ihre Qualen. Sie erklärte, sie habe sich wegen der Aggressivität des Täters nicht getraut, zu flüchten.

Gegenüber der Polizei zeigte sich der Afghane nicht geständig.
Wer hat gestern, am 2. Oktober 2016, auf der Bahnstrecke zwischen Zams im Bezirk Landeck und Innsbruck etwas bemerkt oder kann Angaben machen?

In diesem Video spaziert der Bombenleger von Dresden die Straße entlang - Wer kennt ihn?

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wieso jammernde Deutsche die sich angeblich nicht wohl fühlen immer nur nach Waffen schreien? Ich würde die sogenannten Dortmundfans, die brutal auf Leipziger Fans eingeschlagen haben ausweisen...oder die sogeannten "Reichsbürger" die auf Polizisten schiessen...oder die pegida Anhänger die Flüchtlingsheime anzünden....nein nicht ausweisen...ab in den Steinbruch zum arbeiten...Und als Bewachung die, die in den Foren hetzen ...
  • 12.02.2017, 17:02 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Jeder der 1 x Auffällig wird gehört raus geschmissen. Es wird einfach nicht besser. Und das ist nur der Anfang. Kein wunder das die Deutschen sich hier nicht mehr wohl fühlen, und sich was zum Verteidigen hollen...
  • 12.12.2016, 11:24 Uhr
  • 10
Und wohin schmeisst man die Deutschen die auffällig geworden sind ??
  • 20.01.2017, 11:43 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr merkwürdig, saß sie denn alleine im Abteil? Kein Pfefferspray dabei? Wirklich sehr merkwürdig....
  • 06.12.2016, 17:54 Uhr
  • 0
so ist es ...
ist es nicht merkwürdig, dass man den kleinen Waffenschein benötigt, um Pfefferspray benutzen zu können ...
"Welche Rechte habe ich mit einem kleinen Waffenschein?

Der kleine Waffenschein berechtigt grundsätzlich zum Mitführen von Signal-, Reizstoff- und Schreckschusswaffen (sog. SRS-Waffe) außerhalb des eigenen Wohn- oder Geschäftsbereichs. Elektroschocker zählen ebenfalls zu den SRS-Waffen. Der Erwerb und Besitz dieser Waffen ist ohnehin erlaubnisfrei. Ohne kleinen Waffenschein dürfen diese SRS-Waffen jedoch nicht mit „außer Haus“ genommen werden. SRS-Waffen müssen über eine Zulassung gemäß § 8 Beschussgesetz verfügen. "
Quelle: https://www.anwalt.de/rechtstipps/wo...077701.html
  • 06.12.2016, 18:41 Uhr
  • 8
Danke für die Aufklärung. Oh, da haben aber sehr viele keinen kleinen Waffenschein, denke ich.
  • 07.12.2016, 14:18 Uhr
  • 1
Ich hätte als Mutter heute keine Ruhe, wenn meine 16jährige Tochter alleine unterwegs wäre, aber 16 ist auch ein schwieriges Alter.
  • 07.12.2016, 16:41 Uhr
  • 1
Sybylle: hast Recht
  • 07.12.2016, 17:47 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist ein Afghane nicht eine Hunderasse?
  • 03.10.2016, 12:18 Uhr
  • 8
Er ist aber nach dieser Tat nicht würdig unseren Schutz zu bekommen. Würde ihn postwendent wieder zurück in seine Heimat schicken.
  • 07.12.2016, 09:42 Uhr
  • 17
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.