wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lesbische Mutter verzweifelt - Samenspender nimmt ihre Partnerin und das gem ...

Lesbische Mutter verzweifelt - Samenspender nimmt ihre Partnerin und das gemeinsame Baby mit

News Team
03.10.2016, 15:45 Uhr
Beitrag von News Team

Tasha Brown (43) sucht seit zwei Jahren unermüdlich nach ihrem Töchterchen Kaydance. Ihre Frau hat das Kind mitgenommen, als sie untertauchte. Ursache war ausgerechnet der Samensprender für das zweite Töchterchen.

Nachdem Tasha Brown (43) und Lauren Etchells (31) aus Kanada vor vier Jahren geheiratet hatten, brachte Lauren mithilfe eines Samenspenders Töchterchen Kaydance zur Welt. Wie Bild berichtet,
hatte sich das Paar sich zu einem weiteren Kind entschieden. Als Samenspender sollte Marco van der Merwe (31) dienen, ein alter Schulfreund von Lauren. Der Engländer besuchte das lesbische Ehepaar in Kanada und Lauren wurde tatsächlich schwanger.

Doch nach der Geburt von Sohn Marcus tauchte Lauren unter und brannte mit Marco durch.

Für Tasha ist dabei besonders schmerzhaft, dass sie seit dem Verschwinden von Lauren auch die gemeinsame Tochter Kaydance nicht wieder sehen konnte. Inzwischen hat sich die untergetauchte Mutter auch vom Samenspender Marco van der Merwe getrennt. Der Polizei sagte er, er wisse nicht, wo sie sich derzeit aufhalte. Die Ermittler vermuten Lauren in England, Frankreich oder Spanien, wo sie Verwandte haben soll.

Haben Sie Lauren oder Kaydance gesehen? Dann melden Sie sich bei der Polizei von Saanich oder bei dieser Facebook-Seite!

Mit diesen Geheim-Zeichen markieren Einbrecher Häuser

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.