wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
19-Jähriger auf Oktoberfest schwer verletzt - jetzt stellt sich der Täter

19-Jähriger auf Oktoberfest schwer verletzt - jetzt stellt sich der Täter

News Team
06.10.2016, 19:00 Uhr
Beitrag von News Team

Am Samstag, 24.09.2016, wurde vor dem Weinzelt auf dem Münchner Oktoberfest nach einem Armdrücken ein 19-Jähriger von einem zunächst unbekannten Täter mit einem Glas ins Gesicht geschlagen. Durch die Tat erlitt der 19-Jährige gravierende Verletzungen am linken Auge. Trotz zwei Operationen konnte bislang lediglich eine Sehkraft von unter einem Prozent wiedererlangt werden.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen beim Fachkommissariat 24 konnten Bilder des Tatverdächtigen und seiner drei Begleiter gesichert werden.

Durch das Amtsgericht München wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I ein Beschluss zur Lichtbildveröffentlichung erlassen und die Öffentlichkeitsfahndung ab 30.09.2016 betrieben.

Noch bevor die eingehenden Hinweise abgearbeitet werden konnten, meldete sich der 21-jährige Tatverdächtige über seinen Rechtsanwalt bei der Polizei.

Das Amtsgericht München erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I einen Haftbefehl.

Unheimliche Serie: Video zeigt Einbrecher während Tat

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.