wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Reichsbürger eröffnet in Franken Feuer auf Polizisten und trifft vier Beamte

Reichsbürger eröffnet in Franken Feuer auf Polizisten und trifft vier Beamte

News Team
19.10.2016, 10:05 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einer Durchsuchungsaktion des Landratsamtes Roth bei einem 49-jährigen 'Reichsbürger' in Georgensgmünd sollten dessen legale Waffen wegen Unzuverlässigkeit sichergestellt werden.

Zur Unterstützung waren Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei vor Ort. Der 49-Jährige eröffnete sofort das Feuer auf die Beamten. Dabei wurden vier Polizisten zum Teil schwer verletzt. Der Täter konnte leicht verletzt festgenommen werden.

Wikipedia schreibt über die Reichsbürger:

Die Reichsbürgerbewegung umfasst mehrere uneinheitliche, sektenartige Gruppen von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern, die sich selbst als „Reichsbürger“, „Reichsregierung“, „Staatsangehörige des Freistaates Preußen“ oder „Natürliche Personen“ bezeichnen. Sie entstand in den 1980er Jahren und tritt seit 2010 verstärkt in Erscheinung.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und dann gibt es rechtslastige "Politiker", die das Waffengesetz lockern möchten …
  • 19.10.2016, 10:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.