wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Abgebrochene Flasche als Waffe und Kopfnuss verteilt: Polizei sucht Brutalo- ...

Abgebrochene Flasche als Waffe und Kopfnuss verteilt: Polizei sucht Brutalo-Räuber

News Team
19.10.2016, 11:54 Uhr
Beitrag von News Team

Bereits am 29.08.2016, gegen 04:30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann einem Taxifahrer in Rotthausen Geld zu rauben

Der Unbekannte war am Hauptbahnhof in das Taxi des 57-jährigen Gelsenkircheners eingestiegen. Er wollte zur Schemannstraße.

Als der Taxifahrer dort am Fahrbahnrand hielt, um seinen Gast aussteigen zu lassen, langte der in seinen Rucksack und zog einen abgebrochenen Flaschenhals heraus. Damit bedrohte er den 57-Jährigen und forderte sein Bargeld. Der Gelsenkirchener wehrte sich gegen den Unbekannten.

Der versetzte ihm einen Kopfstoß, stieg aus und flüchtete. Von dem Flüchtigen wurde nun ein Phantombild angefertigt. Das Amtsgericht Essen hat die Veröffentlichung dieses Bildes angeordnet. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem hier abgebildeten Mann machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.